Call for papers 2017

Mitteilungen und Ankündigungen

Call for papers 2017

Beitragvon m.fuchs » 10. Jan 2017, 21:44 Call for papers 2017

Call for papers!

Wer es noch nicht mitbekommen hat: vom 19 - 21. Mai 2017 findet in Reinheim das diesjährige Forumstreffen statt. Wie wohl ich mich natürlich auch einfach darüber freue euch alle wiederzusehen bzw. neue Gesichter kennenzulernen, wäre ein thematischer Teil ja auch ganz schön.

Wer also gerne über ein bestimmtes Thema referieren, ein Projekt vorstellen oder eine Lehrveranstaltung abhalten möchte, sollte sich hier melden. Bitte ein kurzer Abriss worum es geht, welche Vortrags-/Arbeitsform ihr wählen wollt und wie lange es ungefähr dauert.

Wer sich noch nicht dazu durchringen kann: nur Mut, falsch machen kann man nichts.
Bedenkt auch: finden sich keine Vortragenden, müsste ich das ganze Wochenende in meiner gewohnten Klugscheißer-Art referieren. Das wollen wir doch niemanden zumuten. :wink:
"Heute code ich, morgen debugge ich, und übermorgen caste ich die Königin auf int."

http://www.michael-fuchs.net
m.fuchs
 
Beiträge: 1480
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6, FPC 3.0) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon af0815 » 30. Jan 2017, 18:24 Re: Call for papers 2017

Nur für einen Ausländer :-) Reinheim etwas südlich von Frankfurt am Main bzw. nahe Darmstadt ?!

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 2877
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Eb » 31. Jan 2017, 19:30 Re: Call for papers 2017

Ja
Eb
 
Beiträge: 182
Registriert: 5. Feb 2008, 15:32
Wohnort: Stuttgart
OS, Lazarus, FPC: linux - Laz 1.4.2 | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon MacWomble » 26. Feb 2017, 09:16 Re: Call for papers 2017

Kein Vortrag aber ein Wunsch ;-)

Es wäre toll, wenn sich jemand bereit erklären würde über tiOPF zu referieren.
Ich denke, dass das Thema OOP, gerade im DB-Bereich für viele von Interesse ist.

Gruß Klaus
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.
MacWomble
 
Beiträge: 263
Registriert: 17. Apr 2008, 00:59
Wohnort: Freiburg
OS, Lazarus, FPC: Mint 18.1 Cinnamon / CodeTyphon Generation V Plan 6.00 (FPC 3.1.1) | 
CPU-Target: 32/64 Nit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried