Andorra 2D [Ver. 0.40, 01.07.08]

Zur Vorstellung von Komponenten und Units für Lazarus

Andorra 2D [Ver. 0.40, 01.07.08]

Beitragvon igel457 » 1. Jul 2008, 14:53 Andorra 2D [Ver. 0.40, 01.07.08]

Andorra 2D

Was ist Andorra 2D?
Nein, Andorra 2D hat nichts mit dem kleinen europäischen Staat "Andorra" zu tun. Wie das "2D" im Namen auch schon erraten lässt, handelt es sich um eine 2D Engine. Diese wird für Delphi und Lazarus (Freepascal) entwickelt und zwar um das bekannte und oft verwendete DelphiX abzulösen (was an DelphiX nicht so toll ist lest ihr am besten hier). Andorra 2D hat einen ähnlichen Aufbau wie DelphiX - das Spriteengineinterface ist sogar zu 99% das Gleiche.

Features
Was ist nun das Besondere an Andorra 2D?
- Hardwarebeschleunigung
- Verwendung von Plugins zur Grafikdarstellung wodurch OpenGL, DirectX oder sogar die GDI mit Andorra 2D verwendet werden können
- Integrierte und beschleunigte Spriteengine
- Integrierte Zoomfunktion in der Spriteengine
- Modularer aufbau von den Loadern für Texturformate, es können einfach eigene Hinzugefügt werden
- orthogonale und perspektivische Projektionsmatrix
- Integration von 3D-Modellen (die Loader sind noch nicht geschrieben)
- Schnelle Partikelsysteme
- Ausnutzung von Multi-Core CPUs
- Lichter
- Shadersupport (Cg und HLSL)
- Einfaches Surface-System
- Einfaches Scenenmanagement
- Videowiedergabe mit MPEG2 Support
- Verwendung von mehreren "Windowframeworks", wodurch Unabhängikeit von der VCL/LCL erreicht wird.
- Clipping/Splitscreens
- 2D Physikengine mit Newton
- Integriertes "Hardware Canvas"
- Mächtiges, voll Skinbares GUI-System
- Nicht überladen - man wird nicht zum benutzen bestimmter Features gezwungen (wie zum Beispiel Datenpackages, wie dies in anderen Engines der Fall ist)
- Opensource, entweder unter der CPL oder der GPL verwendbar
- Mächtiges Bundle von Editoren und Tools
- Deutsche Tutorials
- Viele Demos
- Und natürlich die Banalitäten, die man sich von einer 2D-Engine so wünscht: Rotation, Additives Zeichnen, Skalierung, BitBlt, Texturzugriffe et cetera

Da die Plugins nur um die Basisfunktionalitäten der Grafikschnittstellen Wrapen, könnte man die Plugins theoretisch für eine Hybrid 3D-Engine verwenden

Mehr Infos...
...sowie Tutorials und weitere Links...
gibt es auf der Website: http://andorra.sourceforge.net/
Dort findet ihr auch Demos, Tutorials und Screenshots...

Wenn ihr Fragen, Kritik oder Anregungen habt, dann könnt ihr diese entweder hier oder bei SourceForge posten.

Downloads:
Momentan gibt es die Version 0.4.0. Einen Überblick über alle Downloads gibt es hier.

Das Package mit allen Demos, Prerequisiten und Binaries gibt es in der neusten Version hier:
Andorra 2D All-In-One-Package 20MB

FAQ:
Eine Sammlung oft gefragter Fragen findet sich hier:
http://andorra.sourceforge.net/index.php?section=FAQ

Wichtig:
Falls ihr ein Programm mit Andorra 2D geschrieben habt/daran schreibt, dann wäre es schön wenn ihr mir Bescheid sagen könnt. Dann bekomme ich nämlich mal einen Überblick, wer die Bibliothek nun überhaupt verwendet und außerdem kann ich auf meiner Website Screenshots von eurem Projekt einfügen und auch auf eine eventuelle Website eures Projektes verlinken.

Danke für euer Interesse,
Igel457
Freie 2D Grafikbibliothek für Delphi und Lazarus: http://andorra.sourceforge.net/
igel457
 
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jan 2008, 14:06
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon igel457 » 1. Jul 2008, 14:53

Version 0.4 erschienen

Andorra 2D Version 0.4 ist da!

Es bringt ein neues Surface-System, Shader-Support (HLSL und Cg), nativen TGA und GZIP-Package Untersützung, neue GUI Komponenten, überarbeitete Partikelsysteme, besseren Lazarus und Linux Support, aktualisierte Dokumentation und noch viel mehr.

Eine komplette Liste mit allen Änderungen findet sich hier:
http://andorra.sourceforge.net/index.ph ... changelogs

Das Paket kann hier heruntergeladen werden:
http://andorra.sourceforge.net/index.ph ... =downloads

Wichtig:
Alle Benutzer von OpenGL sollten aufpassen: Andorra 2D verwendet nun einige Extensions, die Teilweise erst mit den letzten Grafikkartentreibern flächendeckend unterstützt werden. Die Grafikkarte muss in jedem Fall komplett DirectX 9 kompatibel sein.
Ich arbeite aber schon an einer Lösung...

Viel Spaß damit, ich bin jetzt erstmal eine Weile auf Urlaub,
Andreas
Freie 2D Grafikbibliothek für Delphi und Lazarus: http://andorra.sourceforge.net/
igel457
 
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jan 2008, 14:06
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Units/Komponenten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried