Eine unit um auto. einige Komponenten Einstellungen abzu spe

Zur Vorstellung von Komponenten und Units für Lazarus

Eine unit um auto. einige Komponenten Einstellungen abzu spe

Beitragvon pluto » 28. Mär 2007, 12:13 Eine unit um auto. einige Komponenten Einstellungen abzu spe

Hallo,
hier gibt es unit die in der Lage ist, einige Komponenten Einstellungen zu speichern und zu laden müsste meiner Meinung auch unter Lazarus laufen.

hier eine Kurze Beschreibung:
{

Autor = Michael Springwald

Datum = 30.04.2006

Updatet = -

Beschreibung: Speichert folgende Komponenten ab

- TMenuItem, TEdit, TCheckBox, TRadioButton, TRadioButton, TListBox, TComboBox,

TPageControl, TTrackBar, TSpinEdit, TToolBar, TCheckListBox

wenn ein TMenuItem abgespeichert werden soll muss die Tag eigenschaft auf -3 gesetzt werden

das gleiche gilt für ComboBox, ListBox sonst wird nur der ItemIndex abgespeichert

und nicht die Items selbst.



Wenn beim laden nicht die zulesetzt abgespeicherte seite eines

Pagescontrols geladen werden soll muss die Tag eigenschaft auf -3 gesetzt

werden.



Zuerst wird eine Stringlist gespeichert und dann wird die orginal datei gelöscht und

dann wird die gepspeicherte Datei umbenannt.



Weil was ist wenn beim löschen der Datei, das programm abstürzt und die config dann

nochmal erneuert werden muss.



Status: zu 90% fertig nur noch die ListView muss eingebunden werden

C0 = items|0

C1 = Items|0

C2 = Items|0

}

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: ContentManager2(Ehmals NoteManager2).
pluto
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 6998
Registriert: 19. Nov 2006, 13:06
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Units/Komponenten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried