Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.[gelöst]

Für Fragen rund um die Ide und zum Debugger

Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Beitragvon Mathias » 16. Feb 2017, 23:14 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Ich hab das Lazarus-project_1.6.2-1_amd64.deb Paket installiert und du?

1.7 Trunk, aber es hatte auch schon mit älteren Versionen geklappt.

Da das Terminal aber das runwait.sh ausführen

Das runwait.sh gehört zu Lazarus.

Etwas besonderees ist diese Datei auch nicht.
Code: Alles auswählen
#!/bin/sh
 
CommandLine=$@
#set -x
 
echo $CommandLine
ext=${CommandLine#*.}
if [ "$ext" = "exe" ]; then
  echo "Windows Executable detected. Attempting to use WINE..."
  if [ -x "`which wine`" ]; then
    wine $CommandLine
  else
    echo "WINE not found in path"
  fi
else
  $CommandLine
fi
 
echo "--------------------------------------------------"
echo "Press enter"
read trash crash
 
# end.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 2666
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon hermelin » 17. Feb 2017, 16:19 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Mathias hat geschrieben:Sehen dein Start-Parameter auch so aus ?
Code: Alles auswählen
/usr/bin/xterm -T 'Lazarus Run Output' -e $(LazarusDir)/tools/runwait.sh $(TargetCmdLine)


Ist xterm bei dir installiert ?

Wen ich folgender Start-Prameter nehme
Code: Alles auswählen
/usr/bin/gnome-terminal -t 'Lazarus Run Output' -e '$(LazarusDir)/tools/runwait.sh $(TargetCmdLine)'

kommt ein ähnlicher Fehler, wie bei dir, aber diese kommt in einem Dialog.
Ist deine Feuermeldung auch in einem Dialog gekommen, oder in einer Konsole ?


Hallo

Ausprobiert, ohne Erfolg.

Tschau
hermelin
hermelin
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Dez 2015, 15:44

Beitragvon hermelin » 17. Feb 2017, 16:21 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Mathias hat geschrieben:
Da das Terminal aber das runwait.sh ausführen will, wofür du aber standardmäßig keine Ausführungsrechte hast, kann das nie funktionieren. Hast du dir diese rechte schon eingerichtet?
Sowas musste ich nie umstellen, bei mir klappte dies auch bei einem frisch installierten Linux.

Hallo

Die Rechte stimmen. rwxr x r x r (root root).

Tschau
hermelin
hermelin
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Dez 2015, 15:44

Beitragvon hermelin » 17. Feb 2017, 16:54 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Hallo

Ich habe folgendes festgestellt. Wenn ich unter Sart->Kompilieren eingebe, funktioniert das Kompilieren ohne Fehler. Gehe ich dann unter Start->einen Schritt hinein, so
kann ich, wenn ich unter Ansicht-> Debuggerfenster->Terminal-Ausgabe anklicke,das Programm schrittweise ausführen.Unter Start->Startparameter->Startprogramm habe ich dann
nichts angekreuzt. Also scheint das Debuggen zu funnktionieren. :roll:

Der Befehl unter Start->Startparameter_>Startprogramm lautet:
/usr/bin/xterm -T 'Lazarus Run Output' -e $(LazarusDir)/tools/runwait.sh $(TargetCmdLine) Ich kann da nichts falsches finden. Xterm ist installiert.

Tschau
hermelin
hermelin
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Dez 2015, 15:44

Beitragvon hermelin » 17. Feb 2017, 20:19 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.

Hallo

Ich habe folgendes ausprobiert. Ich habe lazarus auf meinem Laptop ausprobiert. Da funktioniert das mit xterm. Ist aber Jessie unnd nicht Stretch. Dasselbe gilt
für meinen Hauptrechner. Wenn ich lazarus installiere geht xterm(auch jessie) Ich habe dieselben Pakete in Debian-Stretch installiert. Da kommt dann die Fehler-
meldung. Es muß also irgendwas in stretch anders sein. Aber was.? Ich nehme jetzt jessie zum programmieren. Ich hoffe auf ein Update. :roll:

Tschau
Hermelin
hermelin
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Dez 2015, 15:44

Beitragvon hermelin » 18. Feb 2017, 07:17 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.[gelöst

Hallo

Erstmal ein herzliches Danke für eure Antworten. :D

Des Rätsels Lösung glaubt einem kein Mensch. Das Programm xterm aus Stretch ist der Übeltäter. Ich habe das xterm aus Jessie nach /usr/local/bin kopiert und
dann die Startparameter unter Start->Startparameter angepaßt. Mit xterm aus Jessie funktioniert das jetzt wie gewünscht. Die Fehlermeldung ist aber auch
völlig Irreführend.

Tschau
hermelin
hermelin
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Dez 2015, 15:44

Beitragvon Jole » 18. Feb 2017, 11:22 Re: Keine xterm ausgabe von einfachem pascalprogramm.[gelöst

Des Rätsels Lösung glaubt einem kein Mensch.

Doch, jetzt schon. Bei meinem Linux Mint cinnamon wird standardmäßig das gnome-terminal verwendet, dass scheint offensichtlich auch ne Macke zu haben. Hab jetzt Grad mal testweise xterm installiert und die Zeile unter Start->Startparameter angepasst und siehe da, jetzt funktioniert.
Jole
 
Beiträge: 115
Registriert: 4. Jul 2014, 13:39
OS, Lazarus, FPC: Linux | 
CPU-Target: amd64
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Benutzung der IDE



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: af0815 und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried