Saubere Installation auf Raspberry Pi

Re: Saubere Installation auf Raspberry Pi

Beitragvon Timm Thaler » 21. Aug 2017, 14:51 Re: Saubere Installation auf Raspberry Pi

Nachdem ich noch ein bißchen rumgesucht habe, scheint mir einerseits /opt der Ort zu sein, wo Nicht-Repo-Pakete hingehören. Allerdings ist das Einzige, was da drin steht Wolfram Mathematica.

Andererseits vermute ich, dass es Probleme gibt, wenn ich Lazarus da hininstalliere, weil es dann aufgrund fehlender Rechte bei jeder Änderung scheitert.

Also habe ich es jetzt doch ins Home unter Apps/Lazarus installiert. Witzigerweise musste ich 5 oder 6 mal die Installation anstoßen, weil sie immer mit Fehlern abgebrochen wurde, die dann beim nächsten Versuch behoben waren. Sehr eigenartig, aber ich habe jetzt ein lauffähiges Lazarus 1.6.4, allerdings mit FPC3.0.2, die 3.0.4 wollte er nicht.
Timm Thaler
 
Beiträge: 265
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Mathias » 21. Aug 2017, 17:12 Re: Saubere Installation auf Raspberry Pi

Hast du jetzt dafür ein *.DEB gemacht ?

Ich würde mal die 3 DEB von hier runter laden.
Wen man dies mit einem Packer öffnet, dann sieht man, wo alles hingehört.
Ich habe mir dies mal angeguckt, so wie es scheint, wird alles recht verstreut installiert. :|

Also habe ich es jetzt doch ins Home unter Apps/Lazarus installiert.

Dies wird wohl der einfachste Weg sein.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 2877
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 21. Aug 2017, 20:52 Re: Saubere Installation auf Raspberry Pi

Mathias hat geschrieben:Ich würde mal die 3 DEB von hier runter laden.


Jaja, ich hab hier Bauern-DSL. Da überleg ich mir jedes Byte, welches ich runterlade.

Kommt noch. Ich hab vorher von der um die alten Installationen bereinigten SD-Karte ein Backup gemacht. Wenn sich noch was Besseres ergibt, spiel ich das wieder ein.
Timm Thaler
 
Beiträge: 265
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Mathias » 21. Aug 2017, 21:42 Re: Saubere Installation auf Raspberry Pi

Jaja, ich hab hier Bauern-DSL. Da überleg ich mir jedes Byte, welches ich runterlade.


Ich habe aus den PC-DEBs mal eine Liste erzeugt, vielleicht hilft dir diese weiter.
Lazarus 1.6.4
fpc 3.0.2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 2877
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried