Lazaruskonferenz 2020

Mitteilungen und Ankündigungen
Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2285
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von m.fuchs »

Lazaruskonferenz 2020 vom 18.09.2020 bis 20.09.2020 in Oldenburg

Alle Infos und Anmeldung unter: https://lazarus-konferenz.de
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7114
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von pluto »

Für das treffen haben wir, eine Homepage eingerichtet:
https://lazarus-konferenz.de/

Alles weitere steht dort geschrieben, die Seite wird laufend Erweitert, sobald die ersten Vorträge/Projekt Vorstellungen eingehen.
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 685
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von kralle »

Ich bin dabei. :D

Aktuelle Anzahl von Anmeldungen: 6 (7/1/0) Stand: 03.06.2020

P.S. Was mich wundert, ist dass die Mail von Pluto nicht via RSS-Feed verteilt wurde.

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am Mi 3. Jun 2020, 21:23, insgesamt 5-mal geändert.
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 685
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von kralle »

Moin,

das "Lazarusteam" aus den Niederlanden (Detlef Overbeek, Michael van Canneyt und Matthias Gaertner) haben angekündigt, auch zu kommen.

Gruß Heiko
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

thosch
Beiträge: 194
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 20:32

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von thosch »

Wird denn die trotz der Coronakriese auch wirklich stattfinden?

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 685
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von kralle »

Moin,

bis zum Herbst ist noch hin und wie planen erstmal so, als wenn.

Gruß Heiko
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7114
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von pluto »

thosch hat geschrieben:Wird denn die trotz der Coronakriese auch wirklich stattfinden?

Ich hoffe mal, dass sich das mit dem Virus bald erledigt haben wird und nicht, dass es im Herbst erneut ausbricht.

Die Konferenz ist erst im September jetzt haben wir März.
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2285
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von m.fuchs »

Klar ist: natürlich können wir nicht vorhersehen, wie sich der weitere Verlauf entwickelt. Aber jetzt schon abzusagen würde mir auch zu verfrüht erscheinen.
Ein bisschen Hoffnung muss ja auch sein. Und Hoffnung kennen wir ja alle, wenn wir nach dem Refactoring zum ersten Mal das Programm starten. :D
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7114
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von pluto »

Wir stellen uns gerade die frage, vom Planungsteam, ob wir die Lazaruskonferenz 2020 verschieben sollte auf das nächste Jahr.

Wie sieht ihr das?

Mein Vorschlag:
Wir warten damit noch bis ende Juni. Aber wir können schon mal verschiedene Sichtweisen zum Thema "lesen".
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4230
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von af0815 »

Auf Online gehen, wenn die Reisebeschränkungen noch in Kraft sind.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Socke
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2780
Registriert: Di 22. Jul 2008, 19:27
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 10/Linux/Raspbian/openSUSE
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von Socke »

Wir müssen dieses Jahr noh eine Vollversammlung des Vereins durchführen. Mich würde es freuen, wenn wir uns persönlich treffen können. Da der Termin aktuell nach dem Planungshorizont für Corona liegt, würde ich vorerst daran festhalten wollen.
Solltet ihr vom Mainframe andere Grundätze haben, müssen wir natürlich irgendwie damit umgehen.
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7114
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von pluto »

af0815 hat geschrieben:Auf Online gehen, wenn die Reisebeschränkungen noch in Kraft sind.

Wie würde das aussehen? mit welcher Software? Skype?

Socke hat geschrieben:Solltet ihr vom Mainframe andere Grundätze haben, müssen wir natürlich irgendwie damit umgehen.

Wie hier der stand ist, müssen wir erst mal abwarten. Ich denke, der Raum würde uns immer noch Zuverfügung stehen.
Aber wer weiß, wie die Lage im September aussieht.

Das mit der Vollversammlung ist ein gute Hinweis. Ich denke, aber dass in diesem Jahr bestimmt eine Ausnahme gemacht werden kann. In der einen oder anderen Form. Müsste dann aber geklärt sein / werden.
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2285
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von m.fuchs »

Socke hat geschrieben:Wir müssen dieses Jahr noh eine Vollversammlung des Vereins durchführen.

Ginge laut Satzung im Notfall auch online. Persönliche Treffen sind aber immer auch besser.

Die Frage ist, wie es mit der Planungssicherheit für die Teilnehmer aussieht. Also bis wann sollten wir eine Entscheidung fällen?
Wenn jetzt alle sagen bis Ende Juni ist es kein Problem, dann können wir ganz in Ruhe abwarten.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7114
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von pluto »

m.fuchs hat geschrieben:Ginge laut Satzung im Notfall auch online.

Wie würde das Online aussehen? Mit welcher Software? Vielleicht sollten wir das mal "üben"...
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2285
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazaruskonferenz 2020

Beitrag von m.fuchs »

pluto hat geschrieben:
m.fuchs hat geschrieben:Ginge laut Satzung im Notfall auch online.

Wie würde das Online aussehen? Mit welcher Software? Vielleicht sollten wir das mal "üben"...

Da sind wir sehr flexibel. Wichtig ist, dass sichergestellt ist, dass Beschlüsse nur von Vereinsmitgliedern abgestimmt werden können und diese nur eine Stimme abgeben können.
Die Abstimmungsfunktion im Forum reicht dafür schon aus.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Antworten