ADC -> I2C oder SPI?

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben
Timm Thaler
Beiträge: 1172
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: ADC -> I2C oder SPI?

Beitrag von Timm Thaler »

Maik81SE hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 08:54
Daher werde ich ab nächstes Jahr öfters über meine Firma bei RS bestellen lassen, sofern ich als Privatperson da nicht mehr bestellen kann.
Es gibt inzwischen einen Privatversender von RS. Aber die Preise halt... Warum nicht TME, Preise ähnlich Reichelt, liefern ab Leipzig, sind schnell und haben große Auswahl. Bezahlung über Paypal.

Und: Man hat bei vielen Bauteilen sogar die Auswahl zwischen verschiedenen Herstellern. Nicht wie bei Reichelt: ST bestellt und einen Chinaclone bekommen mit hauchdünner Kühlfahne.

Tipp: Bei der Suche immer auf "ab Lager verfügbare" einschränken.

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: ADC -> I2C oder SPI?

Beitrag von Maik81SE »

Timm Thaler hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 19:07
Maik81SE hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 08:54
Daher werde ich ab nächstes Jahr öfters über meine Firma bei RS bestellen lassen, sofern ich als Privatperson da nicht mehr bestellen kann.
Es gibt inzwischen einen Privatversender von RS. Aber die Preise halt... Warum nicht TME, Preise ähnlich Reichelt, liefern ab Leipzig, sind schnell und haben große Auswahl. Bezahlung über Paypal.

Und: Man hat bei vielen Bauteilen sogar die Auswahl zwischen verschiedenen Herstellern. Nicht wie bei Reichelt: ST bestellt und einen Chinaclone bekommen mit hauchdünner Kühlfahne.

Tipp: Bei der Suche immer auf "ab Lager verfügbare" einschränken.
Leipzig könnte ich sogar einmal im Jahr direkt ansteuern ;) (WGT, wenn Festivals wieder erlaubt sind)

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Timm Thaler
Beiträge: 1172
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: ADC -> I2C oder SPI?

Beitrag von Timm Thaler »

Maik81SE hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 16:14
Leipzig könnte ich sogar einmal im Jahr direkt ansteuern ;) (WGT, wenn Festivals wieder erlaubt sind)
Und dann? Von unten winken?

Das ist ein Versender, ich wüßte nicht dass die Pakete direkt ausgeben, geschweige denn einen Laden haben.

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: ADC -> I2C oder SPI?

Beitrag von Maik81SE »

Timm Thaler hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 16:22
Maik81SE hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 16:14
Leipzig könnte ich sogar einmal im Jahr direkt ansteuern ;) (WGT, wenn Festivals wieder erlaubt sind)
Und dann? Von unten winken?

Das ist ein Versender, ich wüßte nicht dass die Pakete direkt ausgeben, geschweige denn einen Laden haben.
Okay...
Aber was nicht ist kann ja vielleicht noch werden :D
vielleicht kann man ja mit denen reden.
Mehr als NEIN kann/werden die nicht sagen ;)

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Antworten