Lazarus in Norddeutschland

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben
Antworten

Wenn es hier im Userbereich eine Karte gäbe, würdest Du die Stadt in der der wohnst markieren?

Die Umfrage läuft bis Mi 24. Mär 2021, 17:53.

Ja
10
91%
Nein
1
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 714
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von kralle »

Moin,

wenn ich so in die Gruppe für die regionalen Lazarus-Gruppen schaue,
dann sind die alle eher im Süden.

Gibt es den keine Lazarus-Nutzer (außer Pluto und mir) die im Noden der Republik leben?

Gruß HEiko
Zuletzt geändert von kralle am Sa 23. Jan 2021, 17:54, insgesamt 2-mal geändert.
Linux Mint 20.1, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
Aidex
Beiträge: 18
Registriert: Do 24. Sep 2020, 07:02
OS, Lazarus, FPC: Win10 64bit, Laz v2.0.10
CPU-Target: AMD64

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von Aidex »

Moin!
Habe gerade erstmals in "Regionale Gruppen" reingeguckt.
Es scheint sich an Städten festzumachen, wobei offenbar nur Stuttgart bisher erfolgreich war.
Selbst im großen Köln hatte der Versuch von 2013 wohl mangels Teilnehmern nicht geklappt.

Wie wäre es, wenn man - nach Corona - versuchen würde, Stammtische z.B. in den jeweiligen Bundesländern zu etablieren?
Das wäre dann ein Kompromiss aus Mindest-Teilnehmerzahl und akzeptablen Anfahrtswegen.

In großflächigen Bundesländern wie Bayern oder Niedersachen könnte man es noch in Regionen unterteilen (z.B. Ostfriesland / Hannover).
Ebenso in einem bevölkerungsreichen Land wie NRW, wo sich das Rheinland und Westfalen anbieten würden.

Ich könnte mir z.B. gut vorstellen einen Westfalen-Stammtisch zu organisieren. Hinsichtlich Corona
und der Lazaruskonferenz im September (Oldenburg) aber vielleicht erst ab nächstem Jahr (2022).
Grüße, Jörg

Ich934
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 159
Registriert: So 5. Mai 2019, 16:52
OS, Lazarus, FPC: ArchLinux und Windows mit FPCUPdeluxe (L: 2.0.X, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86_64, i386
Wohnort: Bayreuth

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von Ich934 »

Moin,

naja ich habe es mit Nordbayer/Oberfranken versucht. Die Resonanz war null ;-)

cu tb
Tipp für PostgreSQL: www.pg-forum.de

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von Maik81SE »

Lübeck...

und entsprechend auch interessiert.
Hab mich ja für Oldenburg angemeldet

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 714
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von kralle »

Also, laut Wikipedia, wird Norddeutschland so definiert:
Neben Bremen und Hamburg und den verschiedenen Regionen Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns werden weite Teile Niedersachsens sowie Westfalen als Teil Nordrhein-Westfalens ebenso wie die Altmark und der Elbe-Havel-Winkel in Sachsen-Anhalt und das nördliche Brandenburg mit u. a. der Prignitz, der Uckermark und dem Barnim zu Norddeutschland gezählt.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Norddeutschland

Wie wollen wir hier Norddeutschland definieren?

Gruß HEiko
Linux Mint 20.1, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2348
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von m.fuchs »

kralle hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 11:22
Wie wollen wir hier Norddeutschland definieren?
Das ist eigentlich nicht wichtig. Finde den passenden Ort und eine für dich akzeptable Anzahl an Menschen die da hinkommen werden. Wie weit die dann bereit sind zu fahren, entscheiden sie selber.
Als Anhaltspunkt: das Einzugsgebiet für das Stuttgarter Treffen reicht von Oldenburg über Berlin bis nach Wittenberg, wenn ich mich recht erinnere.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 714
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von kralle »

Hallo Michael,

ist geht nicht um die übernächste Lazarus-Konferenz oder eine parallel Veranstaltung, sondern eine regionale Lazarusgruppe.
Das bei Treffen so einer Gruppe, natürlich auch Gäste willkommen sind, ist natürlich klar.

Regional, ist die Wahrscheinlichkeit das die Ferienzeiten gleich sind, zum Beispiel größer.
Oder man kann sich Treffen ohne Übernachtung einzuplanen.

Sind halt nur so Gedanken ...

Gruß HEiko
Linux Mint 20.1, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

BeniBela
Beiträge: 273
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 17:31
OS, Lazarus, FPC: Linux (Lazarus SVN, FPC 2.4)
CPU-Target: 64 Bit

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von BeniBela »

Ich wohne in Lübeck

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von Maik81SE »

kralle hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 11:22
Also, laut Wikipedia, wird Norddeutschland so definiert:
Neben Bremen und Hamburg und den verschiedenen Regionen Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns werden weite Teile Niedersachsens sowie Westfalen als Teil Nordrhein-Westfalens ebenso wie die Altmark und der Elbe-Havel-Winkel in Sachsen-Anhalt und das nördliche Brandenburg mit u. a. der Prignitz, der Uckermark und dem Barnim zu Norddeutschland gezählt.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Norddeutschland

Wie wollen wir hier Norddeutschland definieren?

Gruß HEiko
auch auf die Gefahr hin, das ich mich jetzt etwas weit aus den Fenster lege?
Wie wäre es mit "SACHSEN im 12ten JH." plus 200 Km?
Das dürfte in etwa auch dem entsprechen, was laut Wiki definiert ist. :!:
Sachsen.jpeg
Sachsen.jpeg (15.75 KiB) 301 mal betrachtet

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2348
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von m.fuchs »

kralle hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 13:41
ist geht nicht um die übernächste Lazarus-Konferenz oder eine parallel Veranstaltung, sondern eine regionale Lazarusgruppe.
Ich weiß, ich habe auch von einem regionalen Treffen geredet. Aber ich halte es für falsch nach einer Definition von Norddeutschland zu suchen oder auch eine Regional-Gruppe danach zu benennen.
Einfach Ort aussuchen, ankündigen und schauen wer kommen möchte.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 714
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von kralle »

Moin,

mein Gedanke, war:

- Bereich definieren
- grob die Geometrische Mitte festlegen
- Veranstaltungsort definieren.

Es wird wohl kaum jemand regelmäßig jemand vom unteren Ende von Sachsen-Anhalt nach Flensburg fahren.
Für eine einmalig Veranstaltung schon, aber für Treffen 1x im Monat oder 4x Im Jahr?

Vielleicht sollte man erst einmal feststellen, woher die User kommen.

In anderen Foren gibt es eine Kartenfunktion, bei der jeder User auf Wunsch die Stadt (und nur die Stadt) aus der er kommt markieren lassen kann. Gibt es so etwas auch für die aktuelle Forensoftware?
Wäre die Nutzer bereit diese Karte dann mit Leben zu füllen?

Gruß HEiko
Linux Mint 20.1, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von Maik81SE »

Kenne ich auch diese Funktion,
Für mich gehört es aber schon gutem Ton profilinformarionen auszufüllen.

Leider ticken aber die wenigstens so

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4431
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von af0815 »

Generell macht eine Karte keinen Sinn. Wenn jetzt nicht einmal die grundlegensten Einträge gemacht werden. Die Interesse haben, melden sich auch im Forum. Sind meistens eh dieselben.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
photor
Beiträge: 223
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 2.0.10 FPC 3.2.0)
CPU-Target: 64Bit

Re: Lazarus in Norddeutschland

Beitrag von photor »

Moin :)

wohne in Meck-Pomm.

Ciao,
Photor

Antworten