off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben

off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Beitragvon theo » 30. Mai 2010, 22:39 off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Gratuliere Deutschland zum ersten Platz im Song Contest.
Ich finde die Lena ja auch ganz lieb. Aber so ganz geheuer ist mir die Sache trotzdem nicht.
Wir (CH) haben DE 12 Punkte gegeben.
Wir selber sind ja bereits in der Vorrunde rausgefault. Ich denke die Begeisterung gegenüber dem Event hat sich deshalb schon mal in Grenzen gehalten.
Bleibt zu hinterfragen, wieviel das Ganze bei uns mit Einwanderung zu tun hat.
11 Punkte gingen an Serbien (das ist wie in DE die Türken). Ich glaube nicht, dass ein Urschweizer für Serbien gevotet hat.
Wahrscheinlich gilt das nicht ganz für die deutschen Voten, werden wir doch auch vom PRO7 weichgekocht.
Dennoch glaube ich, dass die Stimmen wesentlich durch Einwanderer zustande gekommen sind.
Ist nicht soo wichtig, wollte ich aber trotzdem gesagt haben, damit wir mal wieder was zum "käsen*" haben. ;-)

*käsen: Schweizerdeutsch auch: streiten.

P.S. Interessant auch die unterschiedlichen Schlagzeilen:

welt.de:
- Mit Lena legt Stefan Raab sein Meisterstück ab
- Europa mag uns. Womit haben wir das verdient?

tagesanzeiger.ch
- «Wir haben es versäumt, das Biest in die Knie zu zwingen» BP
- Gab Obama Israel eine Garantie für Atomwaffen?

Humm, was?
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon u-boot » 30. Mai 2010, 22:56 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Der wirkliche Erfolg an dem Ding ist, dass man sieht wie viele Leute sowas hinterherrennen nur weils inner Glotze läuft. Naja evtl. ist der "Zauber" in ein zwei Jahren auch wieder vorbei. Ich nehme an Pro7 wird das dann auch wieder langweilig werden. Wer weiss in 2 Wochen noch wer zwischen den Jahren mit Stefan Raab, Guildo Horn und jetzt Lena beim Grand Prix aufgetreten ist ?
Morgen ist Montag ... die einen werden mit Arbeit zu kämpfen haben andere mit Arbeitslosigkeit. Vielleicht wird diese Woche noch für viele Leute Lena wichtig sein . Irgendwann kommt dann ein neuer "Hype" dem die Leute hinterherlaufen. Die Probleme werden bleiben. Die Leute sind Glücklicher mit den Hypes ...
Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.4.x)
u-boot
 
Beiträge: 298
Registriert: 9. Apr 2009, 09:10
Wohnort: 785..
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.2.4) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon theo » 30. Mai 2010, 23:23 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

u-boot hat geschrieben: Die Leute sind Glücklicher mit den Hypes ...


Scheint so. Obwohl immer alle das Spiel scheinbar durchschauen, funtkioniert's trotzdem.
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon u-boot » 31. Mai 2010, 00:17 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

theo hat geschrieben:Scheint so. Obwohl immer alle das Spiel scheinbar durchschauen, funtkioniert's trotzdem.


Sicher funktionierts. Wenns nicht funktionieren würde wäre auch die Werbebranche tot. Selbst wenn mal ein paar leute was anderes machen gehen diese in der Masse wieder unter. Die Leute müssten es also gleichzeitig versuchen. Somit müssten sie alle "informiert" sein und das geht am einfachsten ... aso ja übers tv womit sich der kreis schliesst.
Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.4.x)
u-boot
 
Beiträge: 298
Registriert: 9. Apr 2009, 09:10
Wohnort: 785..
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.2.4) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 31. Mai 2010, 07:10 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Was für 'nen Song Contest ? In Österreich gabs nicht mal eine Übertragung (wäre mir sicher aufgefallen) - bin mir nicht sicher ob das positiv oder negativ zu bewerten ist :mrgreen: Zumindest ist mir nichts abgegangen.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3799
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon theo » 31. Mai 2010, 08:26 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

af0815 hat geschrieben:Was für 'nen Song Contest ? In Österreich gabs nicht mal eine Übertragung (wäre mir sicher aufgefallen)


Nö, da gab's was anderes:
http://www.eurovision-austria.com/2010/ ... 0530-1.php

;-)
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Euklid » 31. Mai 2010, 23:45 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

theo hat geschrieben: Ich glaube nicht, dass ein Urschweizer für Serbien gevotet hat.
[...]
Dennoch glaube ich, dass die Stimmen wesentlich durch Einwanderer zustande gekommen sind.


Ich glaube auch nicht, dass die Stimmen aus der Schweiz aufgrund der sängerischen Leistungen vergeben wurden.
Vielmehr vermute ich, Dein Volk ist viel deutsch- & serbienfreundlicher, als Du denkst. 12 Punkte, boah! Die Schweizer scheinen die Deutschen ja zu lieben...

... was ich natürlich voll und ganz nachvollziehen kann. ;)


Viele Grüße, Euklid
Euklid
 
Beiträge: 2746
Registriert: 22. Sep 2006, 09:38
Wohnort: Hessen

Beitragvon theo » 1. Jun 2010, 09:29 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Euklid hat geschrieben:Vielmehr vermute ich, Dein Volk ist viel deutsch- & serbienfreundlicher, als Du denkst. 12 Punkte, boah!


Euklid wieder! ;-)

Wie gesagt, die Voten für DE lassen sich noch durch die gemeinsame TV-Belämmerungskultur erklären, aber Serbien?
311'000 Zuschauer hatte der Contest in CH. In der Schweiz leben rund 200'000 Serben.

http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/fern ... y/31625386
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon DiaryOfDreams » 3. Jun 2010, 21:20 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Mich nervt die frau nur. Und das schlimmste wäre wenn sie nächstes jahr wieder antritt. Nicht das ich ein fan von dem esc bin.
Aber irgendwie finde ich die punkt abgabe immer so interessant. lol
DiaryOfDreams
 
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2010, 14:11
Wohnort: Hannover
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon knight » 16. Jun 2010, 16:53 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Die Schweizer können vielleicht nicht so gut singen, dafür beherrschen sie das Fussballspiel. Glückwunsch zum 1:0.

knight
knight
 
Beiträge: 806
Registriert: 13. Sep 2006, 21:30

Beitragvon creed steiger » 16. Jun 2010, 18:51 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Auch Glückwunsch von mir zum 1:0 :)
creed steiger
 
Beiträge: 954
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon theo » 16. Jun 2010, 19:26 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Ich sag mal stellvertretend Danke. :D

Hier wird gefeiert, als hätten wir das Finale gewonnen.
Man muss halt feiern, wenn es was zu Feiern gibt. Das Finale können wir eh vergessen. ;-)
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon DiaryOfDreams » 25. Jun 2010, 12:14 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Und heute? Spanien oder Schweiz?

Espana Oderrr
DiaryOfDreams
 
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2010, 14:11
Wohnort: Hannover
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon theo » 25. Jun 2010, 12:50 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

DiaryOfDreams hat geschrieben:Und heute? Spanien oder Schweiz?

Espana Oderrr


Schwer zu sagen. Spanien hat den stärkeren Gegner mit Chile als Schweiz mit Honduras.
Allerdings müssen die Schweizer Tore schiessen, und das sind sie sich nicht gewohnt ;-)
http://www.tagesanzeiger.ch/wm2010/die- ... y/19070722

Ich sag mal: Das Leder ist rund und ein Spiel dauert neunzig Minuten :lol:
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon theo » 26. Jun 2010, 17:01 Re: off-topic: Song Contest aus Schweizer Sicht.

Tja, naja. Auch die Triebwerke der Swiss Air Lines, werden gestartet genauso wie die der Air France und der Alitalia.
theo
 
Beiträge: 8193
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Dies und Das



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried