Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben
Antworten
Elektrodia
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 11:15

Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von Elektrodia »

Hallo,
ich suche für eine neue Steuerungs und Bedieneinheit ein Vorzeigedemo. Diese Demo sollte auf einem Tablet laufen.
Hier ein paar Überlegungen:
Der Umfang beträgt ca. 10 Anzeigeseiten.
Grundanzeige: eine Maschine mit animiertem Betriebszustand.
virtuelle Änderung von Parametern aus einer Liste oder Neuerstellung und zurückschreiben in ein Verzeichnis.
Maschinnenparameter per Dropdownmenü ändern.

Ist jemand bereit und in der Lage dies für mich zu erledigen.
Weitere Informationen gerne persönlich.

Ich freue mich auf ein Feedback

Elektrodia

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8454
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von theo »

Budget bzw. Stundenansatz?
Abgabetermin?
Was heisst Tablet? iPad iOS, Android, Windows 8?

Bitte kein PN.

Elektrodia
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 11:15

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von Elektrodia »

Hallo,

ich habe noch keine konkreten Angaben, die müssen noch festgelegt werden.
Gehen wir erst mal so rein.

Budget : 150€
Abgabetermin: Ende August
Tablet Android 7" bis 10"

Grüße
Elektrodia

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8454
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von theo »

Ich denke du wirst in einem Android Forum eher fündig.
Android ist hier doch eher ein Nebenschauplatz bzw. eine Baustelle.
Will aber nicht vorgreifen, vllt. meldet sich ja jemand.

Komoluna
Beiträge: 565
Registriert: So 26. Aug 2012, 09:03
OS, Lazarus, FPC: Windows(10), Linux(Arch)
CPU-Target: 64Bit

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von Komoluna »

theo hat geschrieben:Ich denke du wirst in einem Android Forum eher fündig.
Android ist hier doch eher ein Nebenschauplatz bzw. eine Baustelle.


Der Meinung bin ich auch, ich hab mal versucht mit Laz2apk eine Android app zu entwickeln.
Ging erstaunlich einfach, allerding lässt die Perfomance sehr zu wünschen übrig...
Ein TTimer, der 20x Pro sekunde den Inhalt eines Labels ändern soll, kommt auch ca. 5 Änderungen pro Sekunde.

Aber GPS geht *grins*

Ich fürchte, selbst wenn sich wer findet, der es versuchen will. Denke ich du wirst mit dem Produkt nicht zufrieden sein.
Guck lieber woanders. Lazarus ist noch nicht bereit für einigermaßen performante Androidanwendungen.

MFG

Komoluna
Programmer: A device to convert coffee into software.

Rekursion: siehe Rekursion.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6092
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von Christian »

Schau dir Javascript an, HTML5 ist portabel und deutlich schneller und kommst an die meisste Hardware auch ran.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von Mathias »

Laz2apk

Was ist das, Google kann nichts finden ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8454
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von theo »

Mathias hat geschrieben:
Laz2apk

Was ist das, Google kann nichts finden ?


http://sourceforge.net/projects/laztoap ... rce=navbar

LazarusRocks
Beiträge: 40
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 09:25
OS, Lazarus, FPC: WinXP(L 0.9.29SVN FPC 2.4.1)
CPU-Target: xxBit
Wohnort: CH

Re: Wer schreibt mir eine kleine Demoapplikation

Beitrag von LazarusRocks »

Hallo zusammen,

ich bin der Maintainer/Entwickler von laztoapk.
Und eigentlich ist das ganze ein Albtraum.
Rumgefrickel mit JDK,SDK,NDK ohne Ende. Um eine simple Android-App zu bauen lädt man (inclusive laz4android) ca 5GByte auf die Platte.

Also falls jemand helfen will, Input ist sehr willkommen. Ist alles ersichtlich auf sourceforge.net.

Danke,
Sam

Antworten