Zeile unterdrücken und Zeilenumbruch in Lazreport

Rund um die LCL und andere Komponenten
Antworten
MacWomble
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 978
Registriert: Do 17. Apr 2008, 01:59
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.3 Cinnamon / FPC/Lazarus
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Wohnort: Freiburg

Zeile unterdrücken und Zeilenumbruch in Lazreport

Beitrag von MacWomble »

Ich versuche vergeblich zwei Probleme mit Lazreport zu lösen:
1. Unterdrücken von Leerzeilen, wenn ein Feld leer ist
2. Einfügen eines Zeilenumbruchs via Script

Ist hierzu irgend etwas bekannt?
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Zeile unterdrücken und Zeilenumbruch in Lazreport

Beitrag von Christian »

Es gibt keine leerzeilen wenn ein Objekt leer ist.
Bänder haben aber mindestens die höhe die du im Designer benutzt hast wenn du das Band klein haben willst machs im Designer auch nur einen pixel hoch.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

MacWomble
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 978
Registriert: Do 17. Apr 2008, 01:59
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.3 Cinnamon / FPC/Lazarus
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Wohnort: Freiburg

Re: Zeile unterdrücken und Zeilenumbruch in Lazreport

Beitrag von MacWomble »

Danke,ich werde das versuchen.
Ich denke, dann kann ich nicht mehrere Felder übereinander in diesem Band verwenden? Also Childs machen - richtig?
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.

luckylynx
Beiträge: 10
Registriert: So 25. Dez 2016, 13:07

Re: Zeile unterdrücken und Zeilenumbruch in Lazreport

Beitrag von luckylynx »

Hallo MacWomble,
bis zu 15 Bänder habe ich schon übereinander gestapelt,die je nach Inhalt 'Visible' gemacht oder sogar verschoben werden.
Zum Verschieben , also tiefer setzen habe ich ein Hilfsfeld eingerichtet auf der gleichen Höhe im Band.
Dann frage ich die Inhalte der Bänder ab und verschiebe dann einzelne Bänder nach unten. Memo93 ist mein Hilfsfeld.
Das Skript sieht dann so aus :
if ([SQLQueryRSell."ZUSATZ"]<>'') then
begin
visible:=true;
top:=Memo93.top+15;
end
else
visible:=false;
Mag vielleicht technich eleganter gehen, so funktionierts aber.
luckylynx

Antworten