AVR allgemein

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: AVR allgemein

Beitrag von Maik81SE »

Moin af0815,

du schreibst hier den Interrupt Einsprungs punkt anders
af0815 hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 16:46

Code: Alles auswählen

//--- Interrupt 16 Timer/Couner0 Overflow ---
Procedure TIMER0_OVF_ISR; Alias: 'TIMER0_OVF_ISR'; Interrupt; Public;
als es im AVR Embedded Tutorial beschrieben wird.

Code: Alles auswählen

procedure Int0_Interrupt; public Name 'INT0_ISR'; interrupt;
gibt es da grundlegende Unterschiede diesbezüglich?

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

mschnell
Beiträge: 3423
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:24
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ)
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Wohnort: Krefeld

Re: AVR allgemein

Beitrag von mschnell »

Warum macht man AVR, wenn es einen RasPi Zero für 6 Euro gibt ?
-Michael
Zuletzt geändert von mschnell am Fr 8. Jan 2021, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4437
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: AVR allgemein

Beitrag von af0815 »

Es hängt davon ab, welchen Interrupt du verwendest. Da schau einmal nach, welcher Interrupt für was gehört.

Die Schreibweise habe ich vermutlich aus den Dokus zum FPC.


@mschnell Weil es dort fertige Sketches gibt, anders als beim Pi.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
Maik81SE
Beiträge: 191
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Raspian PI Desktop; Pi4 (Lazarusfpcupdeluxe/FPC 3.2.0)
CPU-Target: i386; arm; avr
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: AVR allgemein

Beitrag von Maik81SE »

habe mal eben beide Schreibweisen getestet...

Code: Alles auswählen

procedure INT0_ISR_Interrupt; public name 'INT0_ISR'; interrupt;
procedure INT0_ISR; Alias: 'INT0_ISR'; interrupt; Public;
von der Lesbarkeit würde aber auch ich eher zum 2ten empfehlen.

Code: Alles auswählen

label.caption:= 'gnublin.no-ip.info'
Debian 10.6 with Lazarus 2.1.0 r64080 & FPC 3.0.4 x86_64-linux-gkt2&Code:Blocks
Ubuntu 18.10 Studio
Pi4 -> Lazarus-IDE v2.0.0+dfsg-2 rDebian Package .0.0+dfsg-2[ & FPC 3.0.4

Timm Thaler
Beiträge: 1172
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: AVR allgemein

Beitrag von Timm Thaler »

Laut https://www.freepascal.org/docs-html/re ... 300014.9.1 ist alias deprecated, public name wird empfohlen.

Ich nehm aber auch lieber alias. ;-)

Hier eine Übersicht über die Procedure-Modifier: https://www.freepascal.org/docs-html/ref/refch14.html Interrupt, inline, nostackframe sind auch interessant für AVR.

Timm Thaler
Beiträge: 1172
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: AVR allgemein

Beitrag von Timm Thaler »

mschnell hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 13:46
Warum macht man AVR, wenn es einen RASi Zero für 6 Euro gibt ?
Du kannst einen Pi Zero als Umweltmesssystem an einer Batterie 1 Jahr laufen lassen?
Du kannst einen Pi Zero als Fernbedienung in eine Streichholzschachtel bauen?
Du bekommst einen Pi Zero als Lokdecoder in eine H0-Lok rein?
Du hängst einen Pi Zero als Datensniffer mit 1mA parasitärer Versorgung an einen I2C-Bus?
Du bekommst aus einem Pi Zero 3 150kHz PWMs für einen BLDC Motor?

Nur einige meiner AVR Projekte mit FPC-Code...

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 315
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: AVR allgemein

Beitrag von six1 »

...und
ein Raspi hat kein RTOS
Ich setze AT Megas für Steuerungsaufgaben ein , dafür brauche ich kein Betriebssystem im Hintergrund.
Gruß, Michael

mschnell
Beiträge: 3423
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:24
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ)
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Wohnort: Krefeld

Re: AVR allgemein

Beitrag von mschnell »

Stromverbrauch und mechanische Größe sind natürlich auch bei kleinen Stückzahlen ein Argument.
Ob mein ein Betriebssystem braucht eher nicht. Mit Betriebssystem ist viel komfortable und wenn es nix kost ....
-Michael

Timm Thaler
Beiträge: 1172
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: AVR allgemein

Beitrag von Timm Thaler »

mschnell hat geschrieben:
Fr 8. Jan 2021, 13:47
Ob mein ein Betriebssystem braucht eher nicht. Mit Betriebssystem ist viel komfortable und wenn es nix kost ....
Meine Heizung kann ich einfach abschalten und beim Wiedereinschalten startet sie sicher wieder.

Um das bei einem Raspi zu erreichen muss man schon einige Klimmzüge machen.

Feinmechaniker
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Feb 2021, 17:52

Re: AVR allgemein

Beitrag von Feinmechaniker »

Hallo,
nachdem ich erfolgreich Lazarus und den AVR Crosscompiler zum laufen gebracht habe, wollte ich nun das Lazarus_Arduino_AVR_GUI_Package installieren. Leider scheitere ich auch hier sehr schnell mit der Fehlermeldung „Fatal: Kann LazarusPackageIntf nicht finden“ siehe Anhang. Hat jemand dafür eine Lösung?
AVR Studio ist irgendwie einfacher ;-)
Dateianhänge
messages.txt
(772 Bytes) 8-mal heruntergeladen

Mathias
Beiträge: 5095
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: AVR allgemein

Beitrag von Mathias »

Leider scheitere ich auch hier sehr schnell mit der Fehlermeldung „Fatal: Kann LazarusPackageIntf nicht finden“ siehe Anhang. Hat jemand dafür eine Lösung?
Das Problem ist nicht die Package, das liegt an Lazarus Trunk, die ab und zu Probleme macht.
Der Fehler kommt auch, wen du eine andere Package versuchst zu installieren.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Feinmechaniker
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Feb 2021, 17:52

Re: AVR allgemein

Beitrag von Feinmechaniker »

Ja und nun? Doch wieder den C-Compiler benutzen?

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4437
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: AVR allgemein

Beitrag von af0815 »

Hast du einen Grund den letzten Trunk zu verwenden ?

Wenn du mit fpcupdeluxe arbeitest, so kann man im setup+ auch eine spezielle SVN Version angeben. Damit kann man ein Rollback machen auf eine stabilere Version. Oder man wartet.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Feinmechaniker
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Feb 2021, 17:52

Re: AVR allgemein

Beitrag von Feinmechaniker »

af0815 hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 16:43
Hast du einen Grund den letzten Trunk zu verwenden ?
Ja, weil es mit der stable Version den gleichen Fehler gab.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4437
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: AVR allgemein

Beitrag von af0815 »

Nachdem Mathias es am besten wissen wird :-) Soweit ich mich erinnere ist er der Author des Paketes.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten