Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Für Fehler in Lazarus, um diese von anderen verifizieren zu lassen.
pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Hallo

Ich verwende ein Ubuntu 12.4. Beta 2 und Lazarus 0.9.30.4 und einige Dialoge sind mit der Maus nicht bedinbar. Z.B. wollte ich, in meinem Projekt ein Verzeichnis Anpassen, die Buttons reagieren nicht.
(Unter Projekt Einstellungen).

Habt ihr das Problem auch? Ist es schon bekannt? Ich nehme an, es könnte an den neuen Scrollbalken liegen. Weil, Dialoge Ohne ScrollBalken da kann ich die Buttons betätigen.
MFG
Michael Springwald

DiBo33
Beiträge: 334
Registriert: Do 11. Okt 2007, 18:01

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von DiBo33 »

Die 9.30.2 aus den Repositories scheint die derzeit einzig funkionierende Version zu sein, wobei ich >= 1.0 noch nicht getestet habe.

9.31.x zeigt bspw. nur leere Fenster an, möglw. auch ein Problem mit GTK3.

Btw. du kannst auch versuchen den Scrollbalken zu deinstallieren, ob die Dialoge dann funktionieren.

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Btw. du kannst auch versuchen den Scrollbalken zu deinstallieren, ob die Dialoge dann funktionieren.

mal sehen. Mich stört es im Prinzip nicht, ich denke, es liegt an den "neuen" ScrollBalken. Weil Dialoge Ohne Balken gehen. Ich werde es erst mal so hinnehmen. So oft bin ich da auch wieder nicht.
MFG
Michael Springwald

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Irrtum, ich kann mit der Aktuellen Version doch nicht Arbeiten: Ich kann keine Tabs wechseln. Dann Scrollt er immer hoch.

Die 9.30.2 aus den Repositories

Dann werde ich mal diese Version ausprobieren. Mal sehen.
MFG
Michael Springwald

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Auch die Lazarus Version 1.1 kann man vergessen, sobald der Editor den Focus hat, kann ich keine Tabs mehr wechseln, was mache ich nun?

Vielleicht kann ich noch eine ältere Version installieren z.b. 0.9.28 oder so, die ging eigentlich.
MFG
Michael Springwald

DiBo33
Beiträge: 334
Registriert: Do 11. Okt 2007, 18:01

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von DiBo33 »

Warum nimmst du nicht einfach die Version aus den Repos? die funktioniert doch zumindest.

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Die habe ich ja verwendet. Ich muss wohl abwarten bist das Problem gelöst wurde. Ich habe es sogar mit QT Versucht, geht aber auch nicht.
MFG
Michael Springwald

DiBo33
Beiträge: 334
Registriert: Do 11. Okt 2007, 18:01

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von DiBo33 »

Hast du auch die FPC2.4.4 aus den Repos?, am besten deinstalliere alles mit FPC und Lazarus und installiere dir nur die Version aus den Repos.

In Ubuntu12.04 mit Gnome-Shell funktioniert es hier bestens.
Sonst wirst du tatsächlich noch was warten müssen, derzeit trudeln ja noch täglich neue Updates ein.

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7119
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von pluto »

Hast du auch die FPC2.4.4 aus den Repos?,

Das könnte ich noch probieren. Ich habe es mir runtergeladen, aber noch nicht Installiert die SVN Version von FPC... Werde ich mal ausprobieren.

Sonst ist es einfach: Ich warte einfach ab... dann befasse ich mich halt mit anderen Dingen... ist nur schade... Ich werde mir aber auch noch mal den Code dazu anschauen und ein paar Tests machen... vielleicht finde ich den Fehler.
MFG
Michael Springwald

Bora4d
Beiträge: 290
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 13:14
OS, Lazarus, FPC: WinXP-Pro-Sp3, Xubuntu 12.04, (Laz 1.1-SVN Mai2012, FPC 2.6.1 / 2.6.0-Linux)
CPU-Target: AMD64X2

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von Bora4d »

Ich glaube das ist nicht Lazarus-BUG sondern Ubuntu-BUG.
Ich wollte vorgestern kommende Ubuntu (12.04 64Bit) testen. Ich habe erst Ubuntu installiert dann aktuelle Lazarus Snapshot (.deb Pakete). Dasgleiche Problem hatte ich auch.
Dann habe ich Slitaz 4 installiert und wieder aktuelle Lazarus Snapshot (.rpm Pakete), wie ein Wunder gibt's bei Slitaz keine Probleme.
Was ich inzwischen entdeckt habe ist, dass bei jede neue Ubuntu-Version Probleme mit Lazarus bzw. mit Lazarus erstellte Programme gibt.

Versuch mal Slitaz. Das ist das schnellste Linux dass ich bisher gesehen habe und installiert ist es ca 150 MB groß. Ich hab's vieles ausprobiert, Ubuntu(s), Arch, OpenSuse, PCLinux, Fedora, Pardus, PC-BSD und viele Linux-Distro-Derivate.

Wenn Linux-Desktop schnell sein soll, dann ist das Slitaz; alle anderen Distros sind Linux-Vista.
Und nach dem Booten ist belegte RAM 45 MB , mit LXDE, Busybox-Webserver, Online!

Euklid
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2828
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 10:38
OS, Lazarus, FPC: Lazarus v2.0.10, FPC 3.2.0
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von Euklid »

Wenn es ein Ubuntu-Bug ist, sollte er möglichst schnell gemeldet werden. Das neue Release kommt ja ende des Monats.

Antrepolit
Beiträge: 340
Registriert: Di 12. Sep 2006, 08:57
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit
Kontaktdaten:

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von Antrepolit »

Hm... ich verfolge den Thread auch schon seit dem Anfang. Mir ist ohnehin nicht ganz klar, warum man mit einem Beta-Betriebssystem arbeitet.
Man installiert sich ja auch keine Beta-Treiber, wenn man einen zuverlässigen Rechner hoch schätzt (alles andere ist Spielerei).
Da direkt den Bug auf Lazarus zu schieben, schien mir doch etwas weit her geholt...
Grüße, Antrepolit

care only if your os is really burning

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8454
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von theo »

Bora4d hat geschrieben:Versuch mal Slitaz. Das ist das schnellste Linux dass ich bisher gesehen habe

Wenn Linux-Desktop schnell sein soll, dann ist das Slitaz; alle anderen Distros sind Linux-Vista.


Hab's versucht und habe wie so oft den Eindruck, dass frickelig, unkomfortabel, kryptisch und hässlich mit "schnell" verwechselt wird. :mrgreen:
Klein ist es, und zum irgendwas testen vielleicht geeignet, aber die Arbeit habe ich mit meinem OpenSuSE 12.1 KDE bestimmt schneller erledigt.

Bora4d
Beiträge: 290
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 13:14
OS, Lazarus, FPC: WinXP-Pro-Sp3, Xubuntu 12.04, (Laz 1.1-SVN Mai2012, FPC 2.6.1 / 2.6.0-Linux)
CPU-Target: AMD64X2

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von Bora4d »

Euklid hat geschrieben:Wenn es ein Ubuntu-Bug ist, sollte er möglichst schnell gemeldet werden. Das neue Release kommt ja ende des Monats.


Was soll man da melden? Was ist den bei Linux-Desktop-Systemen außer Hintergrundbild etwas nicht BUGY?

Antrepolit
Beiträge: 340
Registriert: Di 12. Sep 2006, 08:57
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: xxBit
Kontaktdaten:

Re: Dialoge nicht bedinbar mit der Maus

Beitrag von Antrepolit »

Bora4d hat geschrieben:(...) Was soll man da melden? Was ist den bei Linux-Desktop-Systemen außer Hintergrundbild etwas nicht BUGY?


Ein wahres Wort. Gerade bei Ubuntu bin ich da schon oft verzweifelt. Man denke an die Netbook-Distris von Ubuntu, die zu gar nichts taugten. Die unterstützten nicht mal
verschlüsseltes WLAN mit Zertifikaten. Das war mein Grund, Linux endgültig ruhen zu lassen. Von den Bugs des Desktops braucht man gar nicht erst anfangen...
Grüße, Antrepolit

care only if your os is really burning

Antworten