Hinweise Installation Lazarus mit fpcupdeluxe unter Win7

Für Installationen unter Windows
Timm Thaler
Beiträge: 1027
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded
CPU-Target: Raspberry Pi 3

Re: Hinweise Installation Lazarus mit fpcupdeluxe unter Win7

Beitrag von Timm Thaler »

Michl hat geschrieben:habe ich FPCUPDeluxe runter geladen und gestartet


Startest Du dabei FPCupdeluxe als sudo? Und wohin installierst Du FPC und Lazarus?

Wenn man es aus den Repos installiert - da liegt noch die FPC 3.0.4 und Laz 1.8.4 - wird es ja richtig im System integriert. Wenn man es von Hand installiert, müsste es eigentlich nach /opt. Im Forum wird aber empfohlen, es nach user/Apps lokal zu installieren.

Michl
Beiträge: 2335
Registriert: Di 19. Jun 2012, 12:54

Re: Hinweise Installation Lazarus mit fpcupdeluxe unter Win7

Beitrag von Michl »

Ich mach nach dem downloaden FPCUPDeluxe nur ausführbar "chmod 755 fpcupdeluxe-x86_64-linux" und starte die Datei ohne sudo.

Da ich zumeist mehrere Versionen nebeneinander installiere ist es für mich das beste, diese nach home/user zu installieren (wenn man sie nicht nach home installiert, kommt es auch zu Problemen bei dem Einbinden von Packages in die IDE).

Vorhin z.B.:
/home/michl/lazarustrunk (FPC 3.0.4 mit Lazarus Trunk)
/home/michl/fpctrunk (FPC Trunk mit Lazarus Trunk)

Sehr komfortabel erstellt FPCUPDeluxe jeweils das entsprechende Desktopsymbol.

Da ich jedoch kein Linux-Experte bin, sondern dieses nur zum testen nutze, kann ich kein Urteil darüber fällen, ob mein Vorgehen gut oder schlecht ist und welche Sicherheitslücken sich hier auftun. Aber ich installiere in der jeweiligen VM keinen anderen Kram, somit passt das für mich.
Zuletzt geändert von Michl am Do 7. Feb 2019, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Code: Alles auswählen

type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 

Michl
Beiträge: 2335
Registriert: Di 19. Jun 2012, 12:54

Re: Hinweise Installation Lazarus mit fpcupdeluxe unter Win7

Beitrag von Michl »

Ich hatte mir einen Klon von der VM erstellt, bevor ich FPCUPDeluxe runtergeladen hatte. Jetzt habe ich es noch zwei mal probiert und immer läuft die Installation ohne Probleme durch. Da scheint ein Timing-Problem zu bestehen, was ich nun leider auch nicht mehr nachstellen kann. Sorry.

Code: Alles auswählen

type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4093
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Hinweise Installation Lazarus mit fpcupdeluxe unter Win7

Beitrag von af0815 »

Im Titel steht in Win7. Die letzte Diskussion ist Linux.

Bei beiden Linux und Win ist es IMHO besser in den Userbereich zu installieren. Ich mache mir unter Windows immer ein c:\data mit Benutzerrechten und dort kommen meine IDEs rein undauch die Projekte. Damit ist es dann egal mit welchen Looser ich ich am System anmelde.

Gleiches gilt sinngemäß für Linux. Wenn ich dan unter /opt installiere, dann auch in Data und dort auch die Rechte korrekt setzen, oder halt ins Userverzeichnis.

Egal wie man es macht, man sollte als Programmierer für die jeweilige Plattform über die richtige Rechtevergabe das nötige Wissen haben.

Eine Installation in ordnungsgemässe Verzeichnis ist bei Lazarus genaugenommen nicht richtig, weil die IDE sich selbst kompilieren können muß. Daher immerwieder die Probleme und man muß der Admin dann sein.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten