Hallo, bin neu hier

Hier könnt ihr euch vorstellen, wie lange ihr programmiert, wie ihr dazu gekommen seit und was ihr sonst noch so macht.
Antworten
berlin1109
Beiträge: 8
Registriert: So 29. Apr 2012, 22:46

Hallo, bin neu hier

Beitrag von berlin1109 »

Hallo,

über viele Umwege habe ich nun (nach vielen Jahren ohne pascal) endlich LAZARUS entdeckt!

als Ostler habe ich mir 1990 zur "Währungsunion" kein "Westauto" sondern erst mal einen PC XT angeschaft und nach kurzer Zeit bin ich dem "Aufrüsten" der Hardware verfallen...

Bald kam aber auch das sinnvolle Anwenden und beruflich bedingt, habe ich mich vor allem für Datenbanken interessiert.
Über diverse Shareware und schwarze dBase III - Kopien bin ich dann mal bei Borlands Object Vision gelandet. Dann kam Delphi 1 und ich meinte genau das gefunden zu haben, was ich gesucht hatte.

Mit Delphi 1 begann ich eine relativ umfangreiche Datenbank zu entwickel, die letzendlich heute noch von vielen meiner Kollegen genutzt wird und nun vorallem in ein neues, firmenübergreifendes Datenbanksystem eingelesen werden muss.

Der Frust begann mit Delphi 2, keine native Datenbankunterstützung mehr... OK. professionell Version gekauft (privat) und weiterentwickelt.

Immernoch weiterentwickelt und irgendwann auf Delphi 5 professionell geupgraded, doch total frustriert darüber, dass Borland (oder wie auch immmer die dann hießen?) die Datenbankanbindung nur noch für viel Kohle bereit stellt. Meiner Meinung nach die dümmste Entscheidung von Borland und der Grund dafür, dass Pascal aus der breiten PC-Gemeinde fast verschwand...

Dann habe ich noch einige Datenbankprojekte mit MS-Access ferig gestellt und mich mit Visual Basic und mit C++ rumgeschlagen.

Jetzt, nach einigen Jahren Abstinez möchte ich wieder einsteigen und die Access-Datenbanken portieren, die Bedienoberfläche neu gestalten und vor allem die ca. 15tausend umfangreichen Datensätze für den Import in unsere aktuelle Datenbank aufbereiten.

Da ich nicht Informatiker bin und das Programmieren eher Hobby ist, bitte ich hier schon um Nachsicht, da ich sicher viele blöde Fragen stellen werde und hoffe auf Geduld von Euch und schnelle Antworten... :)

Gruß Klaus

Bora4d
Beiträge: 290
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 13:14
OS, Lazarus, FPC: WinXP-Pro-Sp3, Xubuntu 12.04, (Laz 1.1-SVN Mai2012, FPC 2.6.1 / 2.6.0-Linux)
CPU-Target: AMD64X2

Re: Hallo, bin neu hier

Beitrag von Bora4d »

Willkommen im Forum.
Irgendwie mußt du Fehler gemacht haben. Profesionelle Delphi Versionen hatten immer Datenbankunterstützung, Für PE-Editionen (kostenlos) brauchte mann nur kostenlose ZEOS-Komponenten zu verwenden dann hat man da auch DB-Unterstützung gehabt. Ich verwende immer noch auch ab und zu Delphi 4 Prof.
z.B. Für Access-Datenbanken habe ich freie ADO-Kompoenten für Delphi4 verwendet.

Access-Datenbanken mit Lazarus zu verwenden ist schwerieg aber mit dein Delphi 5 kannst du das mit ein Paar klicks.

berlin1109
Beiträge: 8
Registriert: So 29. Apr 2012, 22:46

Re: Hallo, bin neu hier

Beitrag von berlin1109 »

Hallo Bora4d,

ist wohl ein Missverständnis, die professional Versionen habe ich ja damals eben wegen der Datenbankanwendungen gekauft, doch das wurde mir dann halt auf die Dauer zu teuer...
Als Datenbank habe ich mich jetzt für MySQL entschieden und werde die vorhandene Daten erst einmal dahin Portieren.

Gruß Klaus

Euklid
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2806
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 10:38
OS, Lazarus, FPC: Lazarus v2.0.10, FPC 3.2.0
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Hallo, bin neu hier

Beitrag von Euklid »

Willkommen im deutschsprachigem Forum der Lazarus-Gemeinschaft!

Laza

Re: Hallo, bin neu hier

Beitrag von Laza »

Moinsen,

herzlich Willkommen hier bei uns! Viel Spaß noch :)

Mit freundlichen Grüßen

Teekeks
Beiträge: 359
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 20:54
OS, Lazarus, FPC: OpenSuse11.4 x86 (Lazarus: 0.9.30 FPC 2.4.2)
CPU-Target: x86
Wohnort: Cottbus

Re: Hallo, bin neu hier

Beitrag von Teekeks »

Auch von mir (einem zugegebener maßen nicht sehr regelmäßigen Schreiber hier) ein herzliches Willkommen!
Lazarus kann immer neue Leute brauchen!

Antworten