Canvasoperationen unter MacOS

Canvasoperationen unter MacOS

Beitragvon Scotty » 1. Sep 2010, 16:39 Canvasoperationen unter MacOS

Ich versuche meine Anwendung unter MacOS zu kompilieren. Das funktioniert auch bestens, allerdings geht so gut wie keine eigene Zeichenoperation. D.h. Statusbar.OnDrawPanel - wird nicht aufgerufen, Dragimage - gibts nicht, Combobox - keine kursive Schrift etc. Ich habe mit dem Statusbar angefangen nach Lösungen zu suchen und egal, ob ich Invalidate, Update, Repaint mit und ohne Processmessages aufrufe - nichts geht. Wenn ich die Drawpanel-Routine direkt aufrufe, wird sie zwar durchlaufen, aber gezeichnet bekomme ich trotzdem nichts. Hat jemand einen Tipp für mich?
Scotty
 
Beiträge: 770
Registriert: 4. Mai 2009, 12:24
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux, Lazarus 1.3 r44426M FPC 2.6.4 | 
CPU-Target: x86_64-linux-qt/gtk2
Nach oben

Beitragvon mse » 2. Sep 2010, 07:57 Re: Canvasoperationen unter MacOS

Ich habe mal aufgeschnappt, dass auf dem Mac canvas Operationen nur im OnPaint event funktionieren.
mse
 
Beiträge: 2013
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon carli » 2. Sep 2010, 10:09 Re: Canvasoperationen unter MacOS

Ist ja auch verständlich, die lassen sich das Design nicht verhunzen durch irgendwelche UserPaint-Callbacks
carli
 
Beiträge: 660
Registriert: 9. Jan 2010, 17:32
OS, Lazarus, FPC: Linux 2.6.x, SVN-Lazarus, FPC 2.4.0-2 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Scotty » 2. Sep 2010, 11:16 Re: Canvasoperationen unter MacOS

Das habe ich auch gelesen, mit dem Zusatz, dass ansonsten ein Application.ProcessMessages notwendig wäre. OnPaint gibt es allerdings nicht für den Statusbar und OnDrawItem geht ebenfalls nicht.
Scotty
 
Beiträge: 770
Registriert: 4. Mai 2009, 12:24
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux, Lazarus 1.3 r44426M FPC 2.6.4 | 
CPU-Target: x86_64-linux-qt/gtk2
Nach oben

Beitragvon carli » 3. Sep 2010, 12:04 Re: Canvasoperationen unter MacOS

Hey, es gibt ne gute Neuigkeit,
ich hab mal den Lazarus Changelog durchgeblättert und unter anderem folgende Changesets:
Code: Alles auswählen
r27253 | dmitry | 2010-09-02 23:47:51 +0200 (Do, 02. Sep 2010) | 1 Zeile
 
cocoa: implementing lines, polygons and text drawing
 
r27243 | dmitry | 2010-09-01 11:07:14 +0200 (Mi, 01. Sep 2010) | 1 Zeile
 
cocoa: initial support for controls painting

weisen darauf hin, dass das Canvas-Feature erst in den frühesten Kinderschuhen steckt, somit auch das CustomDraw-Ereignis abgeschaltet sein könnte, damit die IDE ordentlich aussieht. Die scheinen ne Menge am MAC-Interface cocoa zu basteln und ich bin sicher, bald wird es deine Features auch geben für MAC
carli
 
Beiträge: 660
Registriert: 9. Jan 2010, 17:32
OS, Lazarus, FPC: Linux 2.6.x, SVN-Lazarus, FPC 2.4.0-2 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Scotty » 3. Sep 2010, 14:44 Re: Canvasoperationen unter MacOS

http://wiki.lazarus.freepascal.org/Carb ... ity_issues
"Drawing on Canvas outside OnPaint event is not supported"

Ich probiere QT aus...
Scotty
 
Beiträge: 770
Registriert: 4. Mai 2009, 12:24
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux, Lazarus 1.3 r44426M FPC 2.6.4 | 
CPU-Target: x86_64-linux-qt/gtk2
Nach oben

Beitragvon Scotty » 3. Sep 2010, 16:59 Re: Canvasoperationen unter MacOS

Okay, mit QT geht das meiste. Dann halt so ;-)
Scotty
 
Beiträge: 770
Registriert: 4. Mai 2009, 12:24
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux, Lazarus 1.3 r44426M FPC 2.6.4 | 
CPU-Target: x86_64-linux-qt/gtk2
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu MacOS



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried