Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Beitragvon etwasundeins » 15. Nov 2011, 19:53 Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Hallo und Bitte um Hilfe!

Beim Doppelklicken auf eine Applikation (es handelt sich um simples "helloworld") bekomme ich die Meldung:
"Sie können das Programm project1.app nicht öffnen, da es auf dieser Architektur nicht unterstützt wird."

Muss ich Werkzeuge->"Lazarus kompilieren einstellen" verändern? Wenn ja, wie? Oder was ist falsch?

Sorry, P. :cry:
etwasundeins
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Nov 2011, 05:37

Beitragvon jwdietrich » 29. Nov 2011, 20:10 Re: Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Wahrscheinlich haben Sie einen PPC-Mac und eine Intel-Version erzeugt.

Falls Lazarus überhaupt läuft, was ich auf Grund Ihrer Beschreibung annehme, dann sollten Sie den Menupunt "Projekt : Projekteinstellungen" anwählen und in dem Einstellungs-Fenster, das sich dann öffnet, auf "Codegenerierung" klicken. Oben rechts unter "Zielplattform" sollten Sie dann die richtige Ziel-CPU-Familie auswählen, also powerpc für PPC-Macs.

PPC-Versionen von Lazarus und FPC können von http://sourceforge.net/projects/lazarus ... 20powerpc/ geladen werden, aber wahrscheinlich haben Sie die ja.
jwdietrich
 
Beiträge: 137
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.14, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 2.0.6, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, Intel, ARM
Nach oben

Beitragvon mschnell » 30. Nov 2011, 19:39 Re: Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Was mache ich denn mit einem alten 68K Mac ?

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3391
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon etwasundeins » 16. Mär 2012, 10:43 Re: Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Danke für die Antwort, aber es ist ein x86-Lazarus auf einem Intel-Mac. 10.5.8 (Leopard) würde auf dem PPC nicht laufen.

Welche Grundeinstellungen muss man denn bei Lazarus beachten, direkt nach der Installation? :?:
etwasundeins
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Nov 2011, 05:37

Beitragvon jwdietrich » 30. Mär 2012, 22:17 Re: Lazarus 9.30.2 auf OSX 10.5.8, Compilerfehler

Eigentlich muss man gar nchts beachten.

Es müsste jedenfalls klappen, wenn folgendes unter "Codegenerierung" eingestellt ist:

Ziel-Betriebssystem: "Darwin" (oder das Feld leer lassen)
Ziel-CPU-Familie: "i386" oder "powerpc" oder das Feld leer lassen
Zielprozessor: "(Voreinstellung)"

Übrigens läuft Leopard (10.5.8 ) sehr wohl auf PPC, z. B. auf dem Rechner, auf dem ich das gerade schreibe...
jwdietrich
 
Beiträge: 137
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.14, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 2.0.6, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, Intel, ARM
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu MacOS



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried