Programm lässt sich nur im Erstellungsordner öffnen

Antworten
hterasa
Beiträge: 2
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 21:19

Programm lässt sich nur im Erstellungsordner öffnen

Beitrag von hterasa »

Hallo erstmal,

ich bin neu hier.

Mein System: MacPro 32 Bit, MacOS X 10.5.8, Lazarus 1.0.2, FPC 2.6
Und mein Problem ist Folgendes:

Ich habe ein kleines Programm erstellt (gegen eine ebenso kleine PostgreSQL-DB). Läuft auch wunderbar, jedenfalls im Ordner, in dem es erstellt wurde. Sobald ich die Programmdatei anderswo hin kopiere, kommt die Fehlermeldung " Sie können das Programm <xyz> nicht öffnen, da es auf dieser Architektur nicht unterstützt wird", die ja gelogen ist, wie die Testläufe zeigen. Das Anderswo-hin ist übrigens (erstmal) der übergeordnete Ordner. Benutzerrechte sind in Ordnung.

An welcher Einstellung muss ich drehen, bzw. was übersehe ich, ggf. in den Projekt- oder Compilereinstellungen?

Heidrun

hterasa
Beiträge: 2
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 21:19

Re: Programm lässt sich nur im Erstellungsordner öffnen

Beitrag von hterasa »

Moin, ich bin es selbst.

Ich habe den Fehler gefunden, jedenfalls läuft es nun (fehlende Programmdatei im Bundle).

Muss mich mal nach einer übersichtlichen Einführung in die Programmierkonzepte auf dem Mac umsehen (ich habe bisher nur unter Windows programmiert). Was würdet Ihr empfehlen?

Heidrun

jwdietrich
Beiträge: 142
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 20:50
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.14, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 2.0.6, FPC 3.0.4)
CPU-Target: PowerPC, Intel, ARM
Wohnort: Hattingen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Programm lässt sich nur im Erstellungsordner öffnen

Beitrag von jwdietrich »

Das liegt letztlich an der Architektur von Programmen für Mac OS X und daran, wie Lazarus damit umgehet. Lazarus legt die eigentliche Binärdatei außerhalb des Bundles an, man kann sie aber hineinlegen, was sich vor allem dann empfiehlt, wenn man die Software an Dritte weitergeben möchte. Im Einzelnen ist das im englischsprachen Lazarus-Forum auf http://www.lazarus.freepascal.org/index ... 342.0.html beschrieben (insbesondere auf der zweiten Seite des Threads).

Antworten