Pocket PC Programme nicht lauffähig

Antworten
michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Pocket PC Programme nicht lauffähig

Beitrag von michasbaer »

Hallo, bin wirklich ganz neu in der Lazarus-Welt gelandet,
und wäre für ein paar Tips dankbar:

Ich hab mir letzte Woche
1. Lazarus-0.9.24-fpc-2.2.0-20071114-win32
2. Lazarus-0.9.24-fpc-2.2.0-20071105-cross-arm-wince-win32
runter geladen und in der Reihenfolge installiert.
In der Win32-Welt funktioniert alles prima.
Bei dem Versuch Winzig-Programme (Keine Consolen) für Wince
zu compilieren gib's ein Problem:
Nachdem ich in Projekt->Compilereinstellungen/Pfade LCL auf wince
und im /Quelltext das Zielbetriebssystem auf Wince und
den Zielprocessor auf arm
gesetzt habe, und die Sache mit dem Test-Button prüfen ließ, bekam
ich die Warnung, daß lazarus\fpc\units\arm-wince\rtl\system.ppu
älter als der Compiler selbst sei, nach dem 'Übergehen'dieser Warnung
bekam ich im Ergebnisfeld wieder eine Warnung:
FPC unit path contains a source Sourcepath\meinepascalunit.pas
und in dem darüberliegenden Parametertexten habe ich gesehen, daß mit dem
'normalen' fpc.exe compiliert wurde und nicht wie ich annahm mit dem
ppcrossarm.exe.

Lange Rede kurze Fragen:
Wo kann man den FPC-Unit-Pfad setzen ?
Wie kann man den FPC-Compiler auf Cross setzen ?

Ich hab mir dann trotz allem eine .exe erzeugt, die
auf dem PPC ausgeführt, was aber zum Absturz von selbigen führte.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

Die LCL Pfade brauchst du nicht umstellen. Du musst lediglich die LCL Schnittstelle auf wince, Zielsystem auf wince, Prozessor auf arm stellen. Und in den Umgebungseinstellungen fpc.exe statt ppc386.exe auswählen. Dann sollts klappen.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Beitrag von michasbaer »

Hallo + Danke Christian,
genau wie Du es beschrieben hast stehen die Paramenter bei mir,
das mit der Umgebungseinstellung hatte ich nicht gesetzt, demnach
wird der fpc.exe wohl durch Compilereinstellungen gesetzt,
ich hab aber trotzdem nochmal eine .exe erzeugt, auf dem PDA
erscheint kurz die Form-Caption und dann hängt er sich auf.
Kann das was mit der zu alten system.ppu zu tun haben ?

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

sollte nicht, ich habs chon ne weile nix mehr mit ppc gemacht. Kann dazu nicht viel mehr sagen leider. Probiers aber mal mit dem 2.2.1
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Es liegt wahrscheinlich an mir

Beitrag von michasbaer »

Ich glaub inzwischen, daß es garnicht an der Compiler- oder Umgebungseinstellung
liegt (Beim Schmöckern der engl. wiki-seiten bekommt man den Eindruck, daß die
Informationen nicht Schritt halten mit den immer komfortabler zu steuernden neueren
Versionen).
Ich würde er meinen, daß die IDE nicht mit solchen PPC-Amateueren - wie mich -
rechnet und einfach alle Komponenten mit allen Eigenschaften zuläßt, obwohl sie auf dem Zielsystem nicht darstellbar oder steuerbar sind.
Deshalb jetzt mal ganz banal:
Hast Du eine TForm (oder die Eigenschaften der TForm), die auf'm PDA angezeigt
werden kann, oder gar eine Zusammenstellung von Komponenten die auf PDA's
laufen ?
Auch wenn nicht, schönen Dank für Dein bisheriges Kümmern.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

Das is so, natürlich die LCL weiss nicht welche Komponenten tatsächlich auf dem zielsystem lauffähig sind.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Beitrag von michasbaer »

O.K. Ich mach mich schlau, und poste dann
was ich falsch gemacht habe.

michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Beitrag von michasbaer »

Also ein paar wesentliche Dinge, die man
beachten sollte findet man unter

http://wiki.lazarus.freepascal.org/Wind ... on_details

Ich hab's aber trotzdem nicht geschafft ein Formular
mit einem 'klickbaren' Button zum laufen zu bringen.

Vielleicht gib's ja jemanden im Forum der sich im
Lazarus-PPC-Umfeld richtig gut auskennt.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

Also ich hab mein letztes PPC Programm vor nem halben jahr geschrieben und dort bei so simplen Sachen wie Buttons gar keine probleme gehabt
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

michasbaer
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Apr 2008, 16:08

Beitrag von michasbaer »

Ich glaub auch nicht, daß es am Button liegt,
weil ich das Formular auch ohne Button nicht
angezeigt bekomme. Könntest Du mir die
Eigenschaften von Deinem TForm posten ?
Auch wenn nicht, auf jeden Fall sage ich Danke
für Deine promten Antworten.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

ich probiers mal aus sobald ich zeit hab.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

Antworten