Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Christian
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 6079
Registriert: Do 21. Sep 2006, 07:51
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z)
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von Christian »

Du hast nichts angerichtet, ich musst das nur mal loswerden.
http://www.lazarus.freepascal.org/index ... pic=7694.0
Dort hast du selbst verlinkt wie du die Nachricht nutzen kannst.
@Pluto, ergänzende Fragen fragementieren die threads nur dafür kann man doch einen neuen Thread aufmachen sonst blickt in Nachhinein niemand mehr durch.

lg
Christian
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7097
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von pluto »

Die frage passte aber zum Thread.
Zuletzt geändert von Lori am Sa 23. Apr 2011, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte flauschig bleiben.
MFG
Michael Springwald

noenglish
Beiträge: 36
Registriert: Di 4. Mai 2010, 09:14
OS, Lazarus, FPC: Win10 64Bit, L: 1.8.4 FPC 3.0.4

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von noenglish »

Leider bin ich nicht weiter gekommen. Ich habe es mit TWMSysCommand versucht. TWMSysCommand wird aber vom Compiler unter WINCE nicht erkannt.
Wie mir WM_SYSCOMMAND bzw. LM_SYSCOMMAND weiterhelfen könnten ist mir nicht klar geworden.
Nochmal der Stand:
- Ich erkenne mit Application.OnUserInput wenn ein Button betätigt wird.
- Ich erkenne nicht welcher Button betätigt wurde.

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7097
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von pluto »

Schau dir noch mal die Parameter an. Meiner Meinung nach, müsste da einer bei sein.
MFG
Michael Springwald

noenglish
Beiträge: 36
Registriert: Di 4. Mai 2010, 09:14
OS, Lazarus, FPC: Win10 64Bit, L: 1.8.4 FPC 3.0.4

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von noenglish »

Welche Parameter meinst Du?

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7097
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Hardwarebuttons, eigene Funktionen.

Beitrag von pluto »

Du hast recht. Theoretisch müsstest du den Msg auswerten. Jeder Tastendruck müsste eine eindeutige Nummer haben.
MFG
Michael Springwald

Antworten