Script-Problem

Für Installationen unter Linux-Systemen

Script-Problem

Beitragvon kralle » 24. Okt 2016, 19:14 Script-Problem

Moin,

ich nutze unter Linux nachfolgendes Script um Lazarus zu installieren.
Wenn ich hier
Code: Alles auswählen
 
 Which lazarus version ?
# set either tag or branch variable.
# If neither is set, trunk is used.
# When lazarus 1.6 is out, this becomes lazarus_1_6
#
# information for the latest version you will find here:  (HR)
# http://svn.freepascal.org/svn/lazarus/  (HR)
# TAG=lazarus_1_6/
TAG=
BRANCH=
 

weder bei "TAG" noch bei "BRANCH" entwas eintrage, dann soll ja "trunk" aktiv sein.

Aber, obwohl die aktuelle Trunk-Version bei 1.7.x liegt, wird nur die 1.6 installiert.
Wo ist der Fehler?
Wer kann helfen?

Gruß Heiko

Code: Alles auswählen
 
#!/bin/bash
#
# run in your HOME-directory with: sudo sh getlaz.sh  (HR)
#
# (C)by: Michael Van Canneyt (michael@freepascal.org)
#
# Release from: 2016-01-30  (HR)
# additional comments from: Heiko Rompel (HR)
########################################################
# Some variables. Set this to whatever you want
########################################################
#
# Where to download/install everything ? (below home directory)
#
INSTALLDIR=fpc-install
#
# Which FPC version to use ?
#
# information about the existing version you will find here: (HR)
# ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/dist/ (HR)
#
VERSION=3.0.0
CPUARCH=`uname -p`
#
# Install FPC/Lazarus as root ? (YES or NO)
#
USEROOT=YES
#
# Which lazarus version ?
# set either tag or branch variable.
# If neither is set, trunk is used.
# When lazarus 1.6 is out, this becomes lazarus_1_6
#
# information for the latest version you will find here:  (HR)
# http://svn.freepascal.org/svn/lazarus/  (HR)
# TAG=lazarus_1_6/
TAG=
BRANCH=
 
#########################################################
# No variables after this point.
#########################################################
#
# Install preliminaries. This must be done as root.
#
sudo apt-get install subversion make binutils gdb gcc libgtk2.0-dev
 
#
# Check if the rest must be done as root.
#
if [ "$USEROOT" = YES ]; then
  SUDO=sudo
fi
#
#######################################################################
# Get and install FPC.
#######################################################################
#
# Create installation directory
#
mkdir ~/$INSTALLDIR
cd ~/$INSTALLDIR
#
# Fetch the necessary files for FPC.
#
wget ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/dist/$VERSION/source/fpc-$VERSION.source.tar.gz
wget ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/dist/$VERSION/$CPUARCH-linux/fpc-$VERSION.$CPUARCH-linux.tar
#
# extract installer.
#
tar xvf fpc-$VERSION.$CPUARCH-linux.tar
cd fpc-3.0.0.$CPUARCH-linux
#
# Install FPC (possibly as root)
#
$SUDO sh ./install.sh
#
# Extract sources.
#
cd ~
tar xvzf $INSTALLDIR/fpc-$VERSION.source.tar.gz
cd ~/$INSTALLDIR
#
#######################################################################
# Get and install Lazarus
#######################################################################
#
# Determine SVN url
#
BASEURL=http://svn.freepascal.org/svn/lazarus/
#
if [ ! -z "$TAG" ]; then
  SVNURL=$BASEURL/tags/$TAG
else
  if [ ! -z "$BRANCH" ]; then
    SVNURL=$BASEURL/branches/$BRANCH
  else
    SVNURL=$BASEURL/trunk
  fi 
fi 
#
# Check out sources
#
svn co $SVNURL lazarus
#
# Build the IDE
#
cd lazarus
make bigide
#
# Install lazarus (possibly as root)
#
$SUDO make install
#
# That's all folks !
#
# After install Lazarus Restart Linux.
 
 
 
Linux Mint 19.3 , FPC-Version: 3.0.4 , Lazarus 2.0.7
+ Delphi XE7SP1
Vereinsmitglied
kralle
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 615
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 , FPC 3.0.4 , Lazarus 2.0.x -Win10 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 6. Nov 2016, 15:08 Re: Script-Problem

Hallo Leute,

egal was ich probiere, das Problem das die aktuelle TRUNK nicht installiert wird, besteht immer noch.
OS: Linux Mint 17.3
Ich habe jetzt Stopp-Zeilen eingefügt und danach scheint alles in Ordnung zu sein.

Alles läuft durch, aber wenn ich Lazarus dann starte ist es immer die 1.6 :evil:
Hier nochmal die aktuelle Version von dem Script:

Code: Alles auswählen
 
#!/bin/bash
#
# run in your HOME-directory with: sudo sh getlaz.sh  (HR)
#
# (C)by: Michael Van Canneyt (michael@freepascal.org)
#
# Release from: 2016-11-06  (HR)
# additional comments from: Heiko Rompel (HR)
########################################################
# Some variables. Set this to whatever you want
########################################################
#
# Where to download/install everything ? (below home directory)
#
INSTALLDIR=fpc-install
#
# Which FPC version to use ?
# Information about the last version, you will find here:   (HR)
# ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/snapshot/  (HR)
# The last TRUNK-version you will find here:  (HR)
# ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/snapshot/trunk  (HR)
#
VERSION=3.0.0
CPUARCH=`uname -p`
#
# Install FPC/Lazarus as root ? (YES or NO)
#
USEROOT=YES
#
# Which lazarus version ?
# Information about the last version, you will find here:  (HR)
# http://svn.freepascal.org/svn/lazarus  (HR)
#
# set either tag or branch variable.
# If neither is set, trunk is used.
#
# The Backslash on the end of the TAG-line is important!!!  (HR)
# TAG=lazarus_1_7/   (HR)
# for the last TRUNK-version don't set TAG= and BRANCH=  (HR)
TAG=
BRANCH=
 
#########################################################
# No variables after this point.
#########################################################
#
# Install preliminaries. This must be done as root.
#
sudo apt-get install subversion make binutils gdb gcc libgtk2.0-dev
 
#
# Check if the rest must be done as root.
#
if [ "$USEROOT" = YES ]; then
  SUDO=sudo
fi
#
#######################################################################
# Get and install FPC.
#######################################################################
#
# Create installation directory
#
mkdir ~/$INSTALLDIR
cd ~/$INSTALLDIR
#
# Fetch the necessary files for FPC.
#
wget ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/dist/$VERSION/source/fpc-$VERSION.source.tar.gz
wget ftp://ftpmaster.freepascal.org/pub/fpc/dist/$VERSION/$CPUARCH-linux/fpc-$VERSION.$CPUARCH-linux.tar
#
# extract installer.
#
tar xvf fpc-$VERSION.$CPUARCH-linux.tar
cd fpc-$VERSION.$CPUARCH-linux
#
# Install FPC (possibly as root)
#
$SUDO sh ./install.sh
#
# Extract sources.
#
cd ~
tar xvzf $INSTALLDIR/fpc-$VERSION.source.tar.gz
cd ~/$INSTALLDIR
#
#######################################################################
# Get and install Lazarus
#######################################################################
#
# Determine SVN url
#
BASEURL=http://svn.freepascal.org/svn/lazarus
#
echo "###############################################################################"
echo "TAG = ${TAG}   BRANCH = ${BRANCH}"
read -p "Please press ENTER" tempkey
echo "###############################################################################"
 
if [ ! -z "$TAG" ]; then
  SVNURL=$BASEURL/tags/$TAG
else
  if [ ! -z "$BRANCH" ]; then
    SVNURL=$BASEURL/branches/$BRANCH
  else
    SVNURL=$BASEURL/trunk
  fi 
fi 
#
# Check out sources
#
echo "###############################################################################"
echo "loading SVN from : ${SVNURL}"
read -p "Please press ENTER" tempkey
echo "###############################################################################"
svn co $SVNURL lazarus
#
# Build the IDE
#
cd lazarus
make bigide
#
# Install lazarus (possibly as root)
#
$SUDO make install
#
# That's all folks !
#
# After install Lazarus Restart Linux.
 
 


Ich hoffe, jemand von Euch hat noch eine Idee?
Die nächste Baustelle, wäre dann der Bezug der aktuellsten FPC-Version (3.1.1).

Gruß Heiko
Linux Mint 19.3 , FPC-Version: 3.0.4 , Lazarus 2.0.7
+ Delphi XE7SP1
Vereinsmitglied
kralle
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 615
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 , FPC 3.0.4 , Lazarus 2.0.x -Win10 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 6. Nov 2016, 16:04 Re: Script-Problem

Nur so ne Frage: Wie startest du Lazarus ?

Hast du schon eine Konsole geöffnet und dort in die installierten Dateiene gegangen und dort Lazarus aufgerufen ? Nicht das du einfach nur die 'alte' Version und nicht die neue startest.

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3843
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon kralle » 6. Nov 2016, 17:18 Re: Script-Problem

Moin,

ich gehe ins Lazarus-Verzeichnis meines home-Ordners und rufe dort "startlazarus" auf.

Ich habe leider noch keinen Weg gefunden, am Ende der Batch automatisch eine Verküpfung auf dem Arbeitsplatz zu positionieren, mit der man dann Lazarus startet.
Auch ja, die Batch rufe ich auch in der Konsole meines home-Verzeichnisses auf.

Gruß Heiko
Linux Mint 19.3 , FPC-Version: 3.0.4 , Lazarus 2.0.7
+ Delphi XE7SP1
Vereinsmitglied
kralle
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 615
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 , FPC 3.0.4 , Lazarus 2.0.x -Win10 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 6. Nov 2016, 19:01 Re: Script-Problem

was kommt auf der Konsole bei
Code: Alles auswählen
which lazarus

raus ?
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3843
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon kralle » 6. Nov 2016, 19:06 Re: Script-Problem

Moin,

af0815 hat geschrieben:was kommt auf der Konsole bei
Code: Alles auswählen
which lazarus

raus ?


Wo soll ich die Konsole aufmachen? Als root?

Gruß Heiko
Linux Mint 19.3 , FPC-Version: 3.0.4 , Lazarus 2.0.7
+ Delphi XE7SP1
Vereinsmitglied
kralle
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 615
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 , FPC 3.0.4 , Lazarus 2.0.x -Win10 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 6. Nov 2016, 20:05 Re: Script-Problem

Sollte egal sein, sicherheitshalber als der user als der du den Lazarus aufrufst.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3843
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon kralle » 6. Nov 2016, 20:22 Re: Script-Problem

Moin,
af0815 hat geschrieben:Sollte egal sein, sicherheitshalber als der user als der du den Lazarus aufrufst.


also egal ob ich die Console im home-Verzeichnis oder auf dem Arbeitsplatz öffne, die Abfrage bringt beidesmal kein Ergebnis.

Ich habe Lazarus jetzt mal komplett gelöscht und dann die batch ausgeführt.
Ich habe dann im home die beiden Verzeichnisse "fpc-3.0.0" und "fpc-install".
Im "fpc-install" gibt es das Verzeichnis "lazarus" und dort rufe ich dann "startlazarus" zum Starten auf.
Nach der kompletten Neuinstallation, habe ich jetzt auch die 1.7.

Es scheint also ein Problem mit dem Überschreiben einer vorhanden Installation zu sein.
Vielleicht sollte man bei einer "TRUNK"-Installation vorher Altes löschen.

Jetzt muß ich das Script noch dazu bekommen, sich die aktuelle FPC-Version (3.1.1) zu holen.

Gruß Heiko
Linux Mint 19.3 , FPC-Version: 3.0.4 , Lazarus 2.0.7
+ Delphi XE7SP1
Vereinsmitglied
kralle
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 615
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 , FPC 3.0.4 , Lazarus 2.0.x -Win10 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Michl » 6. Nov 2016, 20:44 Re: Script-Problem

Ich bin nun kein großer Linux-Könner, doch mit fpclazup https://github.com/LongDirtyAnimAlf/Reiniero-fpcup oder neu fpcupdeluxe (GUI), konnte ich gestern relativ problemlos Lazarus Trunk auf FreePascal Trunk in Linux bauen. Leider konnte ich die Linux Releases https://github.com/LongDirtyAnimAlf/Reiniero-fpcup/releases/tag/0.99 unter Linux nicht starten (warum weiß ich nicht), sodaß ich mir das Prgramm selber unter Linux Mint mit Lazarus 1.6 gebaut und ausgeführt hatte.
Siehe auch: http://forum.lazarus.freepascal.org/index.php/topic,34645.0.html
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2330
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried