Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Für Installationen unter Linux-Systemen

Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Beitragvon photor » 21. Feb 2017, 20:56 Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Hallo Forum,

ich mache einen neue Thread auf, weil es in dem hier um die Ankündigung der neuen Version ging und mein Gejammer dort nicht passt. Aus der ausbleibenden Resonanz schließe ich, dass ich mit dem Problem alleine bin.

Grund dafür ist, dass nach dem Update (mittels Arch Linux-Paketen) mein Projekt zwar durch-kompiliert und linkt, aber dann bei der Ausführung mit folgender Fehlermeldung aussteigt:
Code: Alles auswählen
"Project roadload hat Exception-Klasse "Exception" ausgelöst mit der Meldung :
TWinControl.ScrollBy_WS: Handle not allocated
 
In Datei 'include/wincontrol.inc' in Zeile 6142
 
[ ] Diesen Ausnahmetyp übergehen                        [Halt] [Fortsetzen]

Wenn ich fortsetze, also die Exception ignoriere, komme ich zwar etwas weiter, aber die nächste kommt sofort. include/wincontrol.inc ist nicht von mir, sollte also zum System gehören.

Installiert sind folgende Lazarus/Pascal-Pakete:
Code: Alles auswählen
community/fpc-src 3.0.2-1 [Installiert]
    Sources for the FreePascal compiler (required by the Lazarus IDE)
community/lazarus 1.6.2-2 [Installiert]
    Delphi-like IDE for FreePascal common files
community/lazarus-gtk2 1.6.2-2 [Installiert]
    Delphi-like IDE for FreePascal gtk2 version
community/fpc 3.0.2-1 [Installiert]
    The Free Pascal Compiler is a Turbo Pascal 7.0 and Delphi compatible 32bit
    Pascal Compiler. It comes with fully TP 7.0 compatible run-time library.
community/fpc-src 3.0.2-1 [Installiert]
    Sources for the FreePascal compiler (required by the Lazarus IDE)


Was ich schon probiert habe:
  • Lazarus-IDE neu übersetzt, weil ich dachte, dass vielleicht irgendein Lazarus-Package (.lpk) noch aus der alten Installation übrig geblieben ist
  • das Verzeichnis ~/.lazarus habe ich beiseite geschoben und die IDE neu kompilert, um auszuschließen, dass noch irgendwo eigener "alter Kram" rumliegt. Ergebnis auch keine Änderung.
  • die Pakete "sparta_DockedFormEditor 0.0", "TAChartLazarusPkg 1.0", "AnchorDockingDsgn 0.5" auf Verdacht entfernt.
    • Da ich aber zumindest "TAChartLazarusPkg 1.0" brauche, ist das nur ein Test: ohne das Docking bekomme ich das das traditionelle Aussehen, geholfen hat das nicht.
    • ohne "TAChartLazarusPkg 1.0" startet das Programm zwar, steigt aber natürlich sofort aus, sobald ich TAChart nutze. Kann das als Hinweis auf den Bug gedeutet werden? Allerding ... (siehe nächsten Punkt)
  • Ein neues Simpel-Projekt lässt sich definieren, kompilieren, linken, starten und ausführen - keine Exceptions. Das ändert sich auch nicht, wenn ich ein TAChart mit in's Form1 packe. Allerdings habe ich das nicht weiter ausgebaut.

Mir gehen die Ideen aus. Wie bekomme ich weitere Infos, um den Fehler einzukreisen.

Bin dankbar für jeden Tipp, um wieder mit Lazarus "arbeiten" zu können.

Photor
photor
 
Beiträge: 157
Registriert: 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 1.6.4 FPC 3.0.2) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 21. Feb 2017, 21:22 Re: Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Hast du auch versucht dein altes Project mal mit Shift-F9 zu kompilieren ?

Was passiert, wen du dein Project von der Konsole aus startest ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4384
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon photor » 21. Feb 2017, 21:58 Re: Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Mathias hat geschrieben:Hast du auch versucht dein altes Project mal mit Shift-F9 zu kompilieren ?

Jo. So mache ich das üblicherweise (ist gleich dem Menu-Eintrag "Start"->"Start" 8) )

Mathias hat geschrieben:Was passiert, wen du dein Project von der Konsole aus startest ?

Guter Tipp, danke. Dann kommt folgendes (und ein Dialog, der dem oben ähnelt):
Code: Alles auswählen
 
[photor@Picard RoadLoad]$ ./roadload
TApplication.HandleException TWinControl.ScrollBy_WS: Handle not allocated
  Stack trace:
  $000000000061AED7 line 6140 of include/wincontrol.inc
  $000000000064AAD4 line 47 of include/custommemo.inc
  $0000000000466461 line 344 of rl_help.pas
  $00000000004641DC line 1405 of rl_main.pas
  $0000000000449F37 line 928 of include/customform.inc
  $0000000000447E77 line 149 of include/customform.inc
  $0000000000450174 line 3078 of include/customform.inc
  $0000000000459F65 line 2173 of include/application.inc
  $000000000041E2DD line 38 of roadload.lpr

Hm. Ich muss mich auf die Suche nach "custommemo" machen, lese ich daraus. :shock:

Danke - ein loses Ende!

Hm. In Zeile 344 von rl_help.pas steht
Code: Alles auswählen
  Form1.MemoProtocol.ScrollBy(0,Form1.MemoProtocol.Lines.count);

was auffällig zur Fehlermeldung passt. Kommentiere ich das aus, rennt das Programm wieder.
Bin mir nur noch sicher, wann das da rein gekommen ist. Dann war das Zusammenfallen mit dem Update wohl ein Zufall.
(da außer mir keiner daran rum-programmiert, ist die Frage, WER das da rein programmiert hat nicht zu stellen - wenn ich den kriege :evil: )

Danke bis hierher,

Photor
photor
 
Beiträge: 157
Registriert: 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 1.6.4 FPC 3.0.2) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon MmVisual » 22. Feb 2017, 00:14 Re: Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Installiere dir einen SVN Server. Dann sieht du nicht nur dass nur du dran rum programmiert hast, sondern kannst auch vergleichen welche Änderungen wann rein kamen :mrgreen:
MmVisual
 
Beiträge: 1106
Registriert: 10. Okt 2008, 22:54
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6 FPC 3) | 
CPU-Target: 32/64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 22. Feb 2017, 08:01 Re: Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

Svn und Git muss man nicht als Server installieren, hilft aber enorm, besonders bei solchen Fehlern.
Da man auch in der Historie zurückgehen kann.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3843
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon photor » 22. Feb 2017, 17:11 Re: Problem nach update auf Lazarus 3.0.2

MmVisual hat geschrieben:Installiere dir einen SVN Server. Dann sieht du nicht nur dass nur du dran rum programmiert hast, sondern kannst auch vergleichen welche Änderungen wann rein kamen :mrgreen:

Hab' ich ja! :) Auf einem Raspi läuft ein Git-Server. 8)

Und genau das war es ja: da war die letzte Änderung nicht eingecheckt - Warum auch immer, war ich mit der letzten Änderung nicht durch (kompiliert und getestet und dann in's GIT) sondern es lag ein unfertiger Stand im Arbeitsverzeichnis. Und da ich die letzten 2 Wochen keine Zeit für's Hobby-Projekt hatte ... dann ist's hinweg-diffundiert, dass da was ungetestetes liegt.

Asche auf mein Haupt. Und: Danke an's Forum. :!:

Photor
photor
 
Beiträge: 157
Registriert: 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 1.6.4 FPC 3.0.2) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried