Offline Hilfe einbinden

Für Installationen unter Linux-Systemen
Antworten
Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 673
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Offline Hilfe einbinden

Beitrag von kralle »

Moin,

wie ich gerade feststellen musste, hat fpcupdeluxe nicht die Offline Hilfe mit eingebunden.
Im Netz finde ich zwar Anleitungen für Windows, aber mit einer exe kann ich unter Linux ja nichts werden.

Liegt irgendwo eine Anleitung für Laz2 und Linux (Mint 19.1) rum?
Wenn ja, wo?

Gruß Heiko
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 673
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Offline Hilfe einbinden

Beitrag von kralle »

Moin,

also ich habe mich jetzt an die Anleitung unter "~/fpcupdeluxe/lazarus/components/chmhelp/README.txt"
gehalten, aber ich bekomme ständig die Meldung
No help found for "/home/heiko/fpcupdeluxe/lazarus/components/chmhelp/lhelp/chmdataprovider.pas" at (88,2)


wenn ich auch einem Keyword F1 drücke.

Wie bekomme ich die Hilfe zum Laufen (alles was Offline möglich ist)?

Gruß Heiko

P.S. Wie sieht es mit einer aktuellen Online-Hilfe aus, kann man die parallel einbinden?
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4187
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Offline Hilfe einbinden

Beitrag von af0815 »

Bei fpc trunk musste ich die Hilfe überhaupt deinstallieren, da sonst andere Pakete nicht mehr gehen. Das betrifft das Paket chmhelp. Da lässt sich Lazarus nicht mehr recompilieren bzw. erzeugen. Es wird in der Hilfe wieder was verbessert, was aktuell zu Instabilitäten führt. Deswegen habe ich den Kram derzeit nicht in Verwendung.

Ich verwende mittlerweile google, da das etwas stabiler ist :mrgreen:
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7092
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Offline Hilfe einbinden

Beitrag von pluto »

Ich finde es eigentlich traurig, dass man unter Lazarus immer noch, um die Hilfe Offline zu nutzen erst mal eine Anleitung abarbeiten muss. Nach dem Motto: Um die Hilfe zu nutzen, brauchst du erst mal eine Hilfe....
Dabei gibt es ja schon seit längerer Zeit gewisse Möglichkeit, nur diese Bequem nutzen zu können, ist bisher noch nicht möglich.

Ich verwende mittlerweile google, da das etwas stabiler ist

Was anders bleibt da, ja auch nicht übrig. Außerdem dürfte das Online Wiki auch deutlich aktueller sein, als eine mögliche Offline "Hilfe"....
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 673
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Offline Hilfe einbinden

Beitrag von kralle »

Moin,

gibt es eine Anleitung für die Offline-Hilfe unter Linux?

Ein paar Stunden im Zug, ist das schlecht mit der Online-Hilfe bzw. dem Wiki.

Wenn im Wiki alle Befehle erklärt werden, könnte man dann nicht das Wiki zu einer Offline Hilfe konvertieren ?
Oder kann man das Wiki komplett herunterladen?

Gruß Heiko
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Antworten