Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Für Installationen unter Linux-Systemen
Antworten
wennerer
Beiträge: 201
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hallo,
ich bin vor vielleicht 5 Jahren von Windows auf Linux umgestiegen und habe seitdem mein Lazarus immer einfach über die Anwendungsverwaltung bzw. Softwarecenter installiert. So richtig zufrieden war ich damit eigentlich nicht. Da hier im Forum immer wieder die Rede von FpcUpdeluxe war siegte irgendwann meine Neugierde und ich probierte mal drauf los. Wenn es läuft ist es fantastisch. Ich wollte eigentlich nur Lazarus neu installieren, jetzt laufen bei mir mehrere CrossCompiler. Ich habe beim Probieren jeden Schritt mitgeschrieben und möchte Interessierten meinen Erfahrungsbericht zur Verfügung stellen. Profis werden nichts neues finden, es soll auch kein Tutorial sein, sondern "nicht Profis" wie ich einer bin einige Anregungen bieten . Alles was da drin steht ist auch nicht mein Wissen sondern aus vielen Quellen im Internet zusammen gesucht. Wer Fehler entdeckt, was hinzufügen oder verbessern möchte kann mir gerne eine PN schreiben ich schicke dann die .odt zum Überarbeiten. Unten noch kurz die Inhaltsübersicht der Pdf im Anhang.
Viele Grüße Bernd

Inhaltsverzeichnis
Mein Erfahrungsbericht...................................................................................................................1
Inhaltsverzeichnis:...........................................................................................................................2
Installation von fpcupdeluxe:...........................................................................................................3
Installation von Lazarus...................................................................................................................4
Anchordocking installieren..............................................................................................................5
Verfügbare Packages einrichten.......................................................................................................6
Einrichten der Lazarus IDE für Cross-Kompilierung......................................................................8
Einstellungen der IDE sichern.......................................................................................................10
CrossCompiler für Linux 32bit installieren...................................................................................12
Lazarus IDE für Linux32 einrichten..............................................................................................14
CrossCompiler für Windows 32bit installieren.............................................................................16
Lazarus IDE für Win32 einrichten.................................................................................................17
CrossCompiler für Windows 64bit installieren.............................................................................20
Lazarus IDE für Win64 einrichten................................................................................................21
Wine in Lazarus einbinden um Windowsanwendungen zu starten:..............................................24
Android und Lazarus unter Linux Mint.........................................................................................25
LAMW mit fpcupdeluxe installieren.............................................................................................31
CrossCompiler für Android-arm installieren und einrichten.........................................................32
Das Apk Paket mit Adp auf ein Androidgerät automatisch installieren........................................39
CrossCompiler für Android-aarch64 installieren und einrichten...................................................41
Einrichten eines virtuellen Android Gerätes für Aarch64..............................................................46
CrossCompiler für Android-x86 installieren und einrichten.........................................................49
Anlegen eines Android Emulators für Android x86......................................................................54
Programme für Android-x86 in Virtualbox testen.........................................................................57
CrossCompiler für Android-x86_64 installieren und einrichten...................................................62
Dateianhänge
lazarus mit fpcupdeluxe einrichten.pdf.zip
Erfahrungsbericht fpcupdeluxe (LinuxMint)
(4.44 MiB) 325-mal heruntergeladen

MacWomble
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 977
Registriert: Do 17. Apr 2008, 01:59
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.3 Cinnamon / FPC/Lazarus
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Wohnort: Freiburg

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von MacWomble »

Cool, super Arbeit, die du dir da gemacht hast ! :)
Danke!

Gruß Klaus
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.

Benutzeravatar
h-elsner
Beiträge: 79
Registriert: Di 24. Jul 2012, 15:42
OS, Lazarus, FPC: LINUX Mint18.3, Win10, Lazarus 2.0.8, FPC3.0.4
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Illertissen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von h-elsner »

Vielen Dank!

Mathias
Beiträge: 5084
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Super Arbeit.

Ich würde dir empfehlen, das ganze ins Wiki zu stellen. Hier im Forum wird man es in der Datenflut schlecht wieder finden. :wink:

Ich hatte schon mal eine kleine Basis angefangen.

https://wiki.freepascal.org/fpcupdeluxe/de#Rasperry
Zuletzt geändert von Mathias am Fr 6. Mär 2020, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

att2
Beiträge: 15
Registriert: So 20. Nov 2016, 11:17

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von att2 »

Ich habe jetzt mal die ersten 40 Seiten durchgeflogen und muss sagen: WELTKLASSE!!!!! DANKE!!!!! :D :D :D :D :D
Genau so ein Dokument hätte ich schon vor Monaten gebraucht, als ich allein auf weiter Front mit solchen Install-Problemchen damals zu kämpfen hatte. :oops:
Weiter so !!!

wennerer
Beiträge: 201
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Danke an Alle für die Antworten.
@Mathias: Dein Wikiartikel gehört ja zu meinen Erkenntnisquellen und dein Artikel über Arduino war wohl der Anlass das ich fpcupdeluxe probierte (mein Arduino läuft problemlos mit Lazarus!). Kann nur sein das mich das Wiki etwas überfordert, hab mich noch nie damit beschäftigt.
Gruß an Alle.

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 688
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von kralle »

Moin,

ich habe Mint 19.3 Cinnamon frisch installiert.
Dann die Dateien die vorher installiert werden müssen, installiert.
Mittels

Code: Alles auswählen

sudo chmod +x
ausführbar gemacht.
Aber, das Programm startet nicht. Hilfe.

Gruß Heiko
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

wennerer
Beiträge: 201
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hallo Heiko,
ich hab fpcupdeluxe nicht im Terminal gestartet. Ich habe im "Dateimanager" (Nemo, Nautilus) das Programm mit der rechten Maustaste angeklickt, dann Zugriffrechte und bei Der Datei erlauben sie als Programm auszuführen einen Haken gesetzt. Dann hab ich das Symbol doppelt angeklickt und es hat gestartet.
Vielleicht hilft dir das weiter.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 688
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von kralle »

nee, beide Wege bringen nichts.

Auf meinem anderen Mint-Rechner läuft es. Rechte verglichen, alles gleich.
Erneut heruntergeladen - keine Änderung.

Gruß Heiko

Nachtrag: Auch das Übertragen der lauffähigen Version von dem andern PC brachte nichts.
Ich glaube ich darf Mint nochmal installieren.

Ursache gefunden: Ich habe eine CD nicht richtig beschriftet und habe Mint 32-Bit installiert und wollte fpcupdeluxe 64-Bit ausführen. :oops:
Linux Mint 20, FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

kupferstecher
Beiträge: 273
Registriert: Do 17. Nov 2016, 11:52

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von kupferstecher »

kralle hat geschrieben:habe Mint 32-Bit installiert und wollte fpcupdeluxe 64-Bit ausführen

Wenn man das Programm aus der Shell raus startet, müsste es doch dort eine Fehlermeldung geben?

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 219
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von six1 »

Ich mag hier keinen Glaubenskrieg entfachen, aber ich hatte mir mal die Zeit genommen verschiedene Distros zu probieren.
(Suse, Ubuntu, Mint, Centos, Debian,...)

Letztendlich bin ich bei Debian gelandet, mittlerweile Version 10 Buster mit XFCE
Damit entwickle ich seit Jahren ohne Probleme.
Vorteil ist schon mal, dass XFCE sehr schnell ist.
Die Installation von Lazarus habe ich mit fpcupdeluxe vollzogen, ohne Probleme.

Das sind lediglich meine Erfahrungen...
Gruß, Michael

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4286
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von af0815 »

Aprospos kein Glaubenskrieg :-) my 2 cent
Ich arbeite hier meist von Windows 10/64 in Richtung Linuxe (Debian Buster, Ubuntu LTS, RaspBian,...), da hier der Crosscompiler gefühlt am einfachsten funktioniert (mit fpcupdeluxe).
Für debugging habe ich dann meist auch einmal einen Lazarus mit fpcupdeluxe auf der Zielplattform (mit Git und Guitar ist das Softwaremanagement kein Thema). Ja auch für den RasPi :-) ab 3B+ geht das debugging so einigermassen.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Mathias
Beiträge: 5084
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

wennerer hat geschrieben:Danke an Alle für die Antworten.
@Mathias: Dein Wikiartikel gehört ja zu meinen Erkenntnisquellen und dein Artikel über Arduino war wohl der Anlass das ich fpcupdeluxe probierte (mein Arduino läuft problemlos mit Lazarus!). Kann nur sein das mich das Wiki etwas überfordert, hab mich noch nie damit beschäftigt.
Gruß an Alle.


Wen man den Dreh draussen hat, ist es so einfach wie ein PDF Dokument, wen nicht sogar einfacher. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

MacWomble
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 977
Registriert: Do 17. Apr 2008, 01:59
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.3 Cinnamon / FPC/Lazarus
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Wohnort: Freiburg

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von MacWomble »

af0815 hat geschrieben:..., da hier der Crosscompiler gefühlt am einfachsten funktioniert (mit fpcupdeluxe).


Ich habe mich an die geniale Anleitung von Wennerer gehalten und habe auch das Crosscompiling eingerichtet (unter Mint).
Super Sache, total einfach und alles funktioniert so weit. :)
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4286
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von af0815 »

Ich habe ein wenig Vorsprung, da ich mich mit dem Vorläufer fpcup sehr intensiv beschäftigt habe, ganz am Anfang. Das was Alfred da auf die Füsse gestellt hat, ist fast soviel Arbeit wie ein Compiler selbst. Genaugenommen ist es ja ganz einfach was da abläuft, allerdings ist der Weg voller gemeinen Kleinigkeiten.

Hut ab vor den Personen die sowas Erstellen und Warten und auch denen, die die Dokumentation dazu machen. Bitte die Doku in die Wiki bringen, dort ist sie für mehr Personen sichtbar und es findet sich ev. auch wer, der es in eine andere Sprache übersetzt.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten