Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Für Installationen unter Linux-Systemen
Antworten
wennerer
Beiträge: 197
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hallo Mathias,
die Datei heißt .profile und befindet sich im Persönlichen Ordner. Da hat wohl der Fehlerteufel und strg+c zugeschlagen :D
Immer gut wenn mal einer gegen liest!
Viele Grüße
Bernd

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Immer gut wenn mal einer gegen liest!


Das ist sehr viel wert. Da wäre ich auch froh, wen bei meinen AVR Tutorials und Tools auch jemand mitlesen würde. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Benutzeravatar
fliegermichl
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 648
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:42
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 2.0.7 FPC 3.04)
CPU-Target: 32/64Bit
Wohnort: Echzell

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von fliegermichl »

Übrigens wird die ~/.profile nicht verwendet, wenn eine ~/.bashrc vorhanden ist. Dann müssen diese Einträge da erfolgen.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4256
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von af0815 »

Frage zu den Artikeln in der Wiki. Gibt es eine Art Mainpage bzw. Inhaltsverzeichnis anhand den man zwischen der Artikeln navigieren kann ?!

Übrigends wäre ein Anpassung der Kategorien optimal
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Frage zu den Artikeln in der Wiki. Gibt es eine Art Mainpage bzw. Inhaltsverzeichnis anhand den man zwischen der Artikeln navigieren kann ?!

Dies macht es ganz zuoberst in einem Artikel selbst, wen so schreibt:

Code: Alles auswählen

=Haupttitel=
==Titel==
bla bla
==Titel==
bla bla


Nachtrag:
Das Wiki nimmt langsam Form an: https://wiki.freepascal.org/Android_-_A ... PDeluxe/de
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4256
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von af0815 »

Es passt der Titel (lt. wiki) und der Titel im Artikel meiner Meinung nach nicht zusammen.

Was ist fpcupdeluxe und Android spezifisch, was spezifisch für Linux Mint (was generell für Linux verwendbar).
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 217
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von six1 »

Hi,
nachdem im Text folgendes steht: "Ich habe es ausschließlich unter Linux Mint 19.3 Cinnamon 64bit getestet.", fände ich es nur mehr wie gerecht, den Urheber dieser klasse Ausarbeitung im Fußteil zu erwähnen. Ehre, wem Ehre gebührt...

Hat es schon jemand unter Windows versucht? Leider fehlt mir im Moment die Zeit dafür...
Gruß, Michael

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

fände ich es nur mehr wie gerecht, den Urheber dieser klasse Ausarbeitung im Fußteil zu erwähnen. Ehre, wem Ehre gebührt...

Gute Idee, der Autor sollte erwähnt werden, falls er es wünscht.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

wennerer
Beiträge: 197
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hallo,
ich selber muss da nicht erwähnt werden. Hab es ja nur zusammen gestellt (da gibt es Andere die hier seit Jahren sehr engagiert sind!).
Aber einen Link auf diesen Beitrag halte ich dennoch für sinnvoll. Es wurden hier ja schon einige Sachen diskutiert die eventuell Jemanden weiter helfen könnten bzw. schreibt unter Umständen später noch wer was dazu was hilft. Und falls vielleicht jemand Neues hier in diesem schönen Forum landet wäre es auch kein Schaden. :lol:
Viele Grüße
Bernd

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Etwas muss man noch genauer angucken.

Ich habe gerade festgestellt, das bei installieren der lamw ein gradle-6.2.1 mit installiert wird.
Somit könnte man evtl. den Schritt mit dem manuellen installieren von gradln einsparen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

wennerer
Beiträge: 197
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hallo Mathias,
ich habe eben mal meine gesamte Festplatte nach gradle durchsucht. Konnte nichts finden. Wohin wurde es bei dir installiert?
Aber ja wenns schon da ist muss man halt den Pfad anpassen und in .profile die Umgebungsvariable eintragen.
Viele Grüße
Bernd

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

In der Ordnerstruktur, wo sich das gebaute Lazarus befindet.
Werde am Abend mal genauer gucken.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Der Pfad: /home/tux/fpcupdeluxe_android/ccr/lamw-gradle/gradle-6.2.1

Das gradle kommt schon fpcupdeluxe oder lamv

Code: Alles auswählen

 ~/Desktop/fpcupdeluxe-master_1.8.6d $ grep gradle -R
Übereinstimmungen in Binärdatei deluxebin/fpcupdeluxe-x86_64-linux
deluxebin/fpcup.ini:Requires=lamw-gradle,lamw-ant
deluxebin/fpcup.ini:Name=lamw-gradle
deluxebin/fpcup.ini:Installdir=$(basedir)/ccr/$(name)/gradle-6.2.1
deluxebin/fpcup.ini:; ArchiveURL=https://services.gradle.org/distributions/gradle-6.2.1-all.zip
deluxebin/fpcup.ini:ArchiveURL=https://services.gradle.org/distributions/gradle-6.2.1-bin.zip
deluxebin/fpcup.ini:UninstallExecute=$(terminal) $(Installdir)/bin/gradle --stop
Übereinstimmungen in Binärdatei fpcupdeluxe.res
fpcup.ini:Requires=lamw-gradle,lamw-ant
fpcup.ini:Name=lamw-gradle
fpcup.ini:Installdir=$(basedir)/ccr/$(name)/gradle-6.2.1
fpcup.ini:; ArchiveURL=https://services.gradle.org/distributions/gradle-6.2.1-all.zip
fpcup.ini:ArchiveURL=https://services.gradle.org/distributions/gradle-6.2.1-bin.zip
fpcup.ini:UninstallExecute=$(terminal) $(Installdir)/bin/gradle --stop
Übereinstimmungen in Binärdatei libfpclazupdeluxe/x86_64-linux/fpcupdeluxe.res
Übereinstimmungen in Binärdatei libfpclazupdeluxe/x86_64-linux/fpcupdeluxe.or
Übereinstimmungen in Binärdatei libfpclazupdeluxe/x86_64-linux/installeruniversal.o
installeruniversal.pas:      if (LowerCase(ModuleName)='lamw-gradle') then
installeruniversal.pas:          if ModuleName='lamw-gradle' then
installeruniversal.pas:            //try to stop gradle deamons
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

wennerer
Beiträge: 197
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:05
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3 Cinnamon, Lazarus Stable 2.0.10 r63673M FPC 3.2.0
CPU-Target: x86_64-linux-gtk2

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von wennerer »

Hi,
hab die Version in der Virtualbox und die auf meinem Laptop durchsucht. Bei mir ist nur die Version die ich manuell geladen habe. Vielleicht hast du ja schon was neueres? Ich hänge mal meine Datei "LAMW_Getting_Started.txt" an. In der steht was man so alles braucht, kannst ja mal vergleichen ob sich da was getan hat.
Bei mir steht die unter: /home/bernd/Programme/MeinLazarus/ccr/lamw

Viele Grüße Bernd
Dateianhänge
LAMW_Getting_Started.txt
(11.3 KiB) 24-mal heruntergeladen

Mathias
Beiträge: 5060
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht FpcUpdeluxe (LinuxMint)

Beitrag von Mathias »

Ich habe lamw mit fpcupdeluxe installiert.
Ich verwendete das neuste fpcupdeluxe, welches man selbst kompilieren muss.

Wen ich mich zurück erinnern mag. Beim ersten Versuch, war der lamw Dialog in Lazarus leer.
Bei letzten Versuch, waren dort schon Pfade eingetragen untef anderem auch der zu gradln.
Darum habe ich es auch gemerkt.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Antworten