Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installieren

Für Installationen unter Windows

Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installieren

Beitragvon Martin V » 28. Mai 2018, 15:29 Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installieren

Ich habe Windows zweimal auf meinem Computer installiert, einmal als 32- und einmal als 64-bit Installation. Ich würde gerne Lazarus nur einmal installieren. Kann ich Lazarus auf einem der Betriebsssysteme (natürlich die 32-bit-Version) installieren (auf einer Datenpartition, nicht auf einer Windows-Installation) und auf der anderen Betriebssystem-Installation dann einfach die EXE starten? Oder gibt es relevante Registry-Einträge, PATH Einträge usw., die ich dann verpassen würde?

Denkbar wäre es, die Installation zweimal in dasselbe Verzeichnis durchzuführen bzw. nach der ersten Installation das Lazarus Hauptverzeichnis zu löschen.

Ist es irgendwo dokumentiert, was beim Installieren gemacht wird, außer Dateien in das Lazarus Verzeichnis zu kopieren?
Martin V
 
Beiträge: 125
Registriert: 30. Jan 2010, 19:35
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon Socke » 28. Mai 2018, 15:43 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Martin V hat geschrieben:Ist es irgendwo dokumentiert, was beim Installieren gemacht wird, außer Dateien in das Lazarus Verzeichnis zu kopieren?

Mir ist hier nichts bekannt; die Installation ist aber nicht so kompliziert:
  • Dateien entpacken
  • Konfigurationsdatei für FPC erstellen
  • Uninstaller registrieren
  • Dateiendungen für Lazarus registrieren
  • Ggf. die Umgebungsvariable PATH ändern

Die Konfiguration der Entwicklungsumgebung kannst du selbst wählen, musst dann aber ggf. deine Verknüpfungen zum Startprogramm anpassen (http://wiki.freepascal.org/Startlazarus).
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein
Socke
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 2636
Registriert: 22. Jul 2008, 18:27
Wohnort: Köln
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 10/Linux/Raspbian/openSUSE | 
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 28. Mai 2018, 16:22 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Ich denke, wenn die Partition, auf der Lazarus installiert ist, in beiden Windoows-Installationen einen unterschiedlichen Laufwerkbuchstaben hat, wird es Probleme geben, weil in einigen Cfg-File absolute Pfade stehen.
wp_xyz
 
Beiträge: 3005
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Mathias » 28. Mai 2018, 17:09 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Oder gibt es relevante Registry-Einträge, PATH Einträge usw., die ich dann verpassen würde?
Nicht, das ich wüsste. Die Konfiguration von Lazarus, kann man in einem x-belibigen Verzeichniss erstellen.

Am einfachsten, du verwendest FPCUPDelux, dies erstellt die in Lazarus nach deinem Wünschen. Einzig das Lazarus-Symbol wird in deinen User Ordner kopiert. Mehr ist mir nicht bekannt.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4350
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 28. Mai 2018, 17:29 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Wenn man es über FPCUpdeluxe macht, dann in beiden Windowsversionen die gleichen Einstellungen vom Link verwenden. Es wird beim Start über den Link die entsprechenden Konfigpfade mitgegeben. Deswegen die bei dem einem System abschreiben.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3799
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Mathias » 28. Mai 2018, 18:52 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

So muss dann Lazarus aufgerufen werden.
Code: Alles auswählen
/home/tux/fpcupdeluxe/lazarus/lazarus --pcp="/home/tux/fpcupdeluxe/config_lazarus"

Die Pfade müssen noch an Win angepasst werden.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4350
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Warf » 28. Mai 2018, 19:04 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Grundsätzlich musst du nichts beachten. Du musst eventuell noch LPR dateien mit Lazraus verknüpfen (also rechtsklick -> öffnen mit -> Program auswählen-> Lazarus.exe). Die Konfigurationen werden standardmäßig im Nutzerordner abgelegt was also bedeutet das beide Betriebsysteme, auch wenn sie die selbe Lazarus exe verwenden, unterschiedlich konfiguriert sind. Das ist zwar z.T. recht angenehm, was ich mich aber frage, Packages die auf Windows 1 zur installation registriert sind auf Windows 2 dies nicht sind (wird ja im config ordner gespeicht) müsste doch dafür sorgen das nach dem Lazarus Kompilieren unter Windows 1 bzw. Windows 2 sich die installierten Packages unerwartet ändern können.

Mathias hat geschrieben:Am einfachsten, du verwendest FPCUPDelux, dies erstellt die in Lazarus nach deinem Wünschen. Einzig das Lazarus-Symbol wird in deinen User Ordner kopiert. Mehr ist mir nicht bekannt.


Das habe ich noch nie verstanden. Lazarus oder FPC per hand zu kompilieren sind keine 3 zeilen Bash. Mit SVN oder Git ist das Updaten auch sehr einfach, selbst das versions wechseln ist mit SVN tags super einfach. Warum braucht man dafür ein extra program?
Zuletzt geändert von Warf am 28. Mai 2018, 19:11, insgesamt 2-mal geändert.
Warf
 
Beiträge: 1262
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: MacOS | Win 10 | Linux | 
CPU-Target: x86_64
Nach oben

Beitragvon af0815 » 28. Mai 2018, 19:07 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Unter Ziel:
Code: Alles auswählen
C:\Data\lazdev\trunk_trunk\lazarus\lazarus.exe --pcp="C:\Data\lazdev\trunk_trunk\config_lazarus"


Ausführen in
Code: Alles auswählen
C:\Data\lazdev\trunk_trunk\lazarus\

zum Beispiel.-

Bei mir liegen die verschiedenen Installationen immer unter c:\Data\lazdev\typ der Installation

Somit halte ich die verschiedene Versionen auseinander. Beispiel oben ist fpc trunk, Lazarus trunk :-)
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3799
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Mathias » 30. Mai 2018, 15:36 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Bei mir liegen die verschiedenen Installationen immer unter c:\Data\lazdev\typ der Installation

So mache ich das auch mit den spezial Versionen von Lazarus. Besonders bei den verschiedenen AVR-Cross-Compilern.
Die offizielle Stable habe ich normal mit dem Paketmanager installiert.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4350
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Warf » 30. Mai 2018, 20:51 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Mathias hat geschrieben:So mache ich das auch mit den spezial Versionen von Lazarus. Besonders bei den verschiedenen AVR-Cross-Compilern.
Die offizielle Stable habe ich normal mit dem Paketmanager installiert.


Ich halte alles zum Programmieren für gewöhnlich in einem Ordner:
Code: Alles auswählen
C/Developer/
  Android
  Pascal
    Components
    FPC
      3.0.4
    Lazarus
      Trunk
      ...
  MinGW
  ...

Das hat vor allem unter Windows den Vorteil, wenn ich Windows neu aufsetzte muss ich nur den Ordner sichern und bei der neuinstallation die Pfadvariable anpassen (Natürlich nur für Tools die keine Registryeinträger o.ä. brauchen). Und da alles im selben ordner bleibt (der nicht Nutzerabhängig ist) funktionieren die Pfade in den Lazarus konfigurationsdateien immernoch auch wenn sich z.B. der Nutzername ändert.
Warf
 
Beiträge: 1262
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: MacOS | Win 10 | Linux | 
CPU-Target: x86_64
Nach oben

Beitragvon Mathias » 30. Mai 2018, 21:06 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

(Natürlich nur für Tools die keine Registryeinträger o.ä. brauchen).

Interessanterweise, kann man dies bei vielen Programmiertools so machen, andere Anwendung, wie Büro und Multimedia vermüllen meistens die Registry.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4350
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Warf » 1. Jun 2018, 11:10 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Mathias hat geschrieben:Interessanterweise, kann man dies bei vielen Programmiertools so machen, andere Anwendung, wie Büro und Multimedia vermüllen meistens die Registry.


Praktisch alle software die eine vergleichbare codebase unter Windows und Unix haben. Sobald es sich um programme speziell für Windows handelt kann man sich fast sicher sein das sich irgendein entwickler gedacht hat: "Warum verwenden wir nicht die registry".

Generell finde ich die Regestry für viele Sachen bescheuert. Systemeinstellungen wie Keymapping, Windows Update, oder installierte Programme kann ich verstehen, aber bei nicht systemanwendungen finde ich normale konfigurationsdateien besser. (For allem da es ja den Appdata ordner gibt für benutzerspezifische konfigurationen die vor dem User eher geheim bleiben sollen)
Warf
 
Beiträge: 1262
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: MacOS | Win 10 | Linux | 
CPU-Target: x86_64
Nach oben

Beitragvon af0815 » 2. Jun 2018, 07:44 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

Zu diesem Thema gibt es normalerweise Designguides von Windows für Windows-Apps zB.

https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 46(v=vs.85).aspx
https://developer.microsoft.com/de-de/w ... top/design
https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 31(v=vs.85).aspx

und viele andere mehr.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3799
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Warf » 2. Jun 2018, 13:00 Re: Lazarus auf zwei Windows-Installationen einmal installie

af0815 hat geschrieben:Zu diesem Thema gibt es normalerweise Designguides von Windows für Windows-Apps zB.

https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 46(v=vs.85).aspx
https://developer.microsoft.com/de-de/w ... top/design
https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 31(v=vs.85).aspx

und viele andere mehr.


Die Forensoftware hat probleme mit Links in denen ( und ) vorkommt, aber MSDN Links haben fast immer so etwas drin. Am besten verwendest du immer die [ URL = Link]Text[ / URL ] Tags (ohne lehrzeichen natürlich), denn es ist etwas nervig die links per hand dann anzupassen (vor allem weil man nicht einfach den text copien kann weil das Forum ... aus zu langen links macht).
Warf
 
Beiträge: 1262
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: MacOS | Win 10 | Linux | 
CPU-Target: x86_64
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Windows



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried