[erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Für Dinge zum Forum, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Umfragen und ähnliches.
Benutzeravatar
photor
Beiträge: 209
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 2.0.10 FPC 3.2.0)
CPU-Target: 64Bit

Re: Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von photor »

Winni hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 21:14
Liberation Sans
Liberation Serif
Liberation Mono
Genau die sind bei mir eingestellt. Und ich sehe genau das durchkreuzte Rechteck.

Hm ....

Ciao,
Photor

Winni
Beiträge: 394
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von Winni »

Hi!

Ich hab hier auch überall Liberation laufen.

Du muss in den FF Font Einstellungen deaktivieren, dass die Webseiten ihre Fonts mitbringen dürfen!

(Siehe Screenshot von kralle)

Winni

Ally
Beiträge: 160
Registriert: Do 11. Jun 2009, 09:25
OS, Lazarus, FPC: Win und Lazarus Stable release
CPU-Target: 32 und 64 Bit

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von Ally »

Hallo,

wenn man einer Seite verbietet ihre Fonts mitzubringen, kann das aber auch sehr unschöne Auswirkungen haben. :(

Um den Punkt zu entfernen habe ich im FF mit Rechtsklick-Element untersuchen an der Seite herumexperimentiert. Wenn ich dort den Punkt entferne oder durch ein Leerzeichen ersetze, funktioniert das problemlos.

also <span itemprop="name">·</span> durch <span itemprop="name"></span> ersetzen.

m.fuchs kannt du das mal probieren?

Gruß Roland

Benutzeravatar
photor
Beiträge: 209
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 2.0.10 FPC 3.2.0)
CPU-Target: 64Bit

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von photor »

Winni hat geschrieben:
Sa 29. Aug 2020, 12:46
Hi!

Ich hab hier auch überall Liberation laufen.

Du muss in den FF Font Einstellungen deaktivieren, dass die Webseiten ihre Fonts mitbringen dürfen!
Blöde Frage: wieso bringt dann diese Seite nicht einen Font mit, der alle Zeichen in der richtigen Kodierung enthält? Oder was habe ich nicht verstanden?

Ciao,
Photor

Ally
Beiträge: 160
Registriert: Do 11. Jun 2009, 09:25
OS, Lazarus, FPC: Win und Lazarus Stable release
CPU-Target: 32 und 64 Bit

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von Ally »

Hallo Photor,
Blöde Frage: wieso bringt dann diese Seite nicht einen Font mit, der alle Zeichen in der richtigen Kodierung enthält?
Für die fragliche Stelle ist der Font "Poppins" definiert der in der flat.css auch eingebunden ist.
Auf den ersten Blick sieht es aber so aus, dass die flat.css nicht auf der Seite verwendet wird und somit an Stelle von "Poppins" die nächst beste Schrift, die auf dem Zielrechner vorhanden ist, zur Anwendung kommt.

Gruß Roland

Benutzeravatar
photor
Beiträge: 209
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 2.0.10 FPC 3.2.0)
CPU-Target: 64Bit

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von photor »

Hm.

Nun habe ich mal alle Fonts auf DejaVu umgestelt - und prompt sehe ich da einen zentrierten Punkt (was wohl auch so sein soll).

Ich verstehe zu wenig von dem Ganzen, um das jetzt wirklich zu verstehen (und eigentlich hat mich das komische Zeichen da auch nicht gestört, bis ich über diesen Thread gestolpert bin ;) ) - aber

1. wozu ist dieser Punkt überhaupt da? So rein formal muss da meiner Meinung nach kein Zeichen zwischen dem "Home"-Haus und dem Pfeil-Trennzeichen sein.

2. weshalb wird da ein Zeichen eingesetzt, dass offensichtlich so wenig verbreitet ist, dass es in einem großen Teil der Fonts nicht vorhanden ist - oder andersrum: wieso wird da kein stino-Zeichen eingesetzt, dass in jedem Font existiert - oder noch besser: man verwendet einen Font, der zur Standardausrüstung der allermeisten Systeme gehört, so dass erst gar nicht nach einem Ersatzfont gesucht werden muss?

Aber eigentlich ist der Thread auf "[erledigt]" gesetzt. Also auch egal.

Deshalb: hier noch mal ein herzliches "Danke!" dass ihr das Forum betreibt.

Ciao,
Photor

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von m.fuchs »

Aaaaalso, zum technischen Hintergrund:

Wenn man in phpBB die Breadcrumb Navigation aktiviert, dann wird als erste Punkt die Homepage des Forums gesetzt.
Bei uns ist die Homepage gleichzeitig auch das Portal. Somit würde da stehen "Startseite" < "Portal" < "Forenübersicht" < ...
Ein Klick sowohl auf Startseite als auch auf Portal würde zum Portal führen.

Um Fragen vorzubeugen ("Ich klicke auf Startseite aber komme zum Portal. Waaaaruuuum?") hat sich der Admin gedacht: "Ich ändere einfach den Text auf ein Leerzeichen und schon steht da nix und niemand stellt blöde Fragen."
Allerdings wird ein Leerzeichen einfach per Trim entfernt und es steht nix mehr in dem Namen für die Homepage. Und dann passiert folgendes: "Dieser Text wird als Link auf deine Homepage in der Brotkrümelnavigation des Boards angezeigt. Wenn kein Text festgelegt ist, wird der Standardwert „Startseite“ verwendet."

Also dachte sich der Admin weiter: "Dann nehme ich einfach ein Zeichen was schnell übersehen wird und Fragen vorbeugt. Was nehme ich denn? Was nehme ich denn? Ahh, wie wäre es mit einem Punkt?"
Gesagt getan, ich kopiere also den Punkt aus der Zeichentabelle und alles ist schön. Und dann taucht kralle auf :mrgreen:

Ich hab den Punkt jetzt von U+A78F LATIN LETTER SINOLOGICAL DOT auf U+00B7 MIDDLE DOT umgestellt, in der Hoffnung dass diese Zeichen häufiger in Font-Dateien vertreten ist. Beide sehen sich auch recht ähnlich.

Was lernen wir daraus? Auch kleine Ungereimtheiten und Fehler sollte man beseitigen und niemals sagen: "Das sieht der Benutzer sowieso nicht." Irgendeinen Benutzer gibt es IMMER der das sieht.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Winni
Beiträge: 394
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von Winni »

Hi!

U+00B7 MIDDLE DOT ist gut. Das ist Latin-1-Supplement und das können alle. Bis auf ein paar dusslige Schmuck-Schriften.

Ich bin ja auch einer dieser Benutzer, die sehr vieles sehen . Aber ich bin nicht so hartnäckig wie Kralle.
Ich denk immer: "Solange es keine Daten zerstört ....". Man wird echt etwas dickhäutig durch fast durchgehend schlechtes Design im Internet.

Winni

Benutzeravatar
photor
Beiträge: 209
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 21:38
OS, Lazarus, FPC: Arch Linux (L 2.0.10 FPC 3.2.0)
CPU-Target: 64Bit

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von photor »

Moin,

vielen Dank für die Erklärung.

... und ich habe ein gaaanz schlechtes Gewissen, dass da auch noch nachgefragt habe (bisschen zu sehr mit Monk identifiziert, fürchte ich).

Ciao,
Photor

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.8, FPC 3.0.4)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [erledigt] Icons im der Navigationsleiste

Beitrag von m.fuchs »

Schlechtes Gewissen muss hier niemand haben, wenn es Probleme oder Seltsamkeiten gibt oder eine Erklärung notwendig ist, kann immer nachgefragt werden.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Antworten