Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

Für Installationen unter Windows

Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

Beitragvon DerBerger » 25. Apr 2015, 10:33 Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

Hallo,

ich möchte Lazarus gerne für meine Schüler im Unterricht nutzen (Win 7), und unser Sysadmin hat Lazarus auf einem Netzlaufwerk eingerichtet, welches Read-Only ist.

Bei einem ersten Test wurde nun die Unit win9xwsmanager nicht gefunden. Dies brachte mich zum Versuch, mittels "lazbuild -B lclbase" erstmal das zugehörige Package neu zu compilieren. Unter Windows wird das Ergebnis im Lazarus-Baum gespeichert, daher geht dies nur, wenn das Lazarus-Verzeichnis beschreibbar ist. Unter Linux wird hingegen alles, was lazbuild baut, im Benutzerverzeichnis gespeichert (~/.lazarus/lib).

Natürlich wäre es gut, wenn die korrekt übersetzte Version der Packages direkt im Netzlaufwerk für alle mit installiert ist, aber für einen ersten Versuch wäre es schön, wenn - analog zur Installation unter Linux - die Compilierung von lazbuild auch erstmal im lokalen Userverzeichnis landet.

Ich habe jedoch noch keine Möglichkeit gefunden, unter Windows zu konfigurieren, dass der lazbuild-Output in C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\lazarus\lib gelangt.

Kann mir hier jemand helfen?

Viele Grüße

Bernd
DerBerger
 
Beiträge: 2
Registriert: 25. Apr 2015, 10:01

Beitragvon mse » 25. Apr 2015, 16:27 Re: Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

Solche Fragen würde ich in der Mailingliste stellen wo die Lazarus Entwickler mitlesen:
http://lists.lazarus.freepascal.org/mai ... fo/lazarus
Dort bekommst du bestimmt die fundiertesten Antworten oder es wird sogar falls notwendig eine Erweiterung gebaut.
mse
 
Beiträge: 2013
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon DerBerger » 26. Apr 2015, 17:57 Re: Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

Danke, mse.
Ich hab's bereits probiert, mal sehen, ob dort jemand etwas weiß.
DerBerger
 
Beiträge: 2
Registriert: 25. Apr 2015, 10:01

Beitragvon mse » 27. Apr 2015, 09:33 Re: Schulinstallation auf RO-Laufwerk --> Builds wohin?

DerBerger hat geschrieben:mal sehen, ob dort jemand etwas weiß.

Scheinbar nicht.
Tipp: schreibe doch dort was du schon probiert hast und was nicht funktioniert hat. Vielleicht lockt dies jemanden hinter dem Ofen hervor. ;-)
mse
 
Beiträge: 2013
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Windows



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
porpoises-institution
accuracy-worried