Neue Kiste

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben
theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

MmVisual hat geschrieben:@Theo wir können ja mal eines machen:
Logge Dich mit TeamViewer in meinen Rechner ein, dann kannst Du selbst sehen wie schnell Lazarus kompiliert (PN schreiben)
(I7 3770K, 16GB RAM, SSD)


Das ist sicher noch schneller, aber was habe ich davon? Ich glaube ihr redet euch selber was ein. :wink:

Habe gestern auf meinem NetBook mit Intel Celeron U3600 @ 1.20GHz unter OpenSuse 12.1 64bit in der VirtualBox Windows XP gestartet und dort mit Lazarus ein Projekt kompiliert und gestartet. 2 Sekunden ab drücken des grünen Pfeils läuft die Anwendung.
Wenn man euch zuhört müsste das etwa 10 Stunden kompilieren mit dieser Krüppel CPU. Tut's aber nicht.
Mir wäre sogar das schnell genug.

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Übrigens: Habe die Teile jetzt hier und somit erübrigt sich weitere Kaufberatung. Danke nochmal!

SSD und DIMM sind eingebaut, jetzt geht's an CPU und Lüfter. Mal sehen....

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

So, wollte nur mal melden: Alles klar hier, OpenSuSE 12.2 ist drauf. Alles gut. Ich schreibe dies von der neuen Kiste.
Die Installation geht sehr schnell mit dem SSD.
Dateianhänge
Bildschirmfoto1.png

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4106
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Neue Kiste

Beitrag von af0815 »

Dann wünsche ich dir viel Spaß mit der neuen Kiste.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

af0815 hat geschrieben:Dann wünsche ich dir viel Spaß mit der neuen Kiste.


Vielen Dank, sieht schon mal recht gut aus. :D

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Wollte nur noch vermelden, dass ich jetzt sehr zufrieden bin mit der kleinen Kiste.
Man hört den Netzteillüfter ein winziges bisschen, aber das Gehäuse bleibt kalt.

Ich finde das Gerät erstaunlich schnell. Das SSD und 8GB RAM machen das Ganze ziemlich flutschig.
Sogar Eclipse und der unsägliche Android Emulator verlieren ihren Schrecken.

Heute habe ich noch herausgefunden, wie man OpenSuSE 12.2 überredet, mit den richtigen Intel Treibern richtig zu arbeiten.
Seither ist dir Grafik wundervoll und Suspend und Hibernate funzen auch. Alles prima.

Auf der ersten Partition habe ich mein vor Jahren gekauftes, aber nie benutztes Windows XP installiert.
Das war etwas tricky wegen den fehlenden Sata Treibern, aber jetzt ist's gut.
Asus liefert immer noch alle Treiber für XP mit.
Die Intel Grafik hatte kleine Macken, aber mit dem runterschrauben der Beschleunigung ist sie jetzt auch brauchbar.
Ich brauche Windows ja eigentlich nur sehr ausnahmsweise.

Für 350 Euro würde ich das Gerät in dieser Konfiguration sofort wieder kaufen und dem Otto Normaluser auch empfehlen.

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Bin natürlich immer noch am schrauben.

Eine Frage an die SSD Nutzer: Habt ihr euch solche Gedanken gemacht, wie hier:
http://wiki.siduction.de/index.php?titl ... mal_nutzen

Ist das ratsam oder nur unnötiges Gefrickel?

Habe soeben nachträglich meinem XP SATA AHCI beigebracht. Das war ein bisschen mühsam. :lol:
Dateianhänge
sataahci.png

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Ich habe mal die meisten Punkte im obigen Artikel umgesetzt:

Hier Checkliste:
- Umstellung BIOS von IDE Mode auf AHCI (Inkl. Win XP dazu ohne Neuinstallation zu überreden).
- Partitionsausrichtung: Es sieht so aus, also hätte OpenSuSE das bei der Installation schon optimal hingebogen.
- / in fstab mit noatime,discard versehen.
- /tmp in fstab ins RAM tmpfs /tmp tmpfs nodev,nosuid,noexec,mode=1777 0 0
- fstrim testen.
- Firefox nach /dev/shm/ cachen lassen.
- Lazarus kompiliert im Zweifel schon nach /tmp, also nicht mehr auf die Platte.

Was muss ich noch tun?

Bin mir nicht sicher, ob ich ein SSD gekauft hätte, wenn ich das alles gewüsst hätte. :wink:

mschnell
Beiträge: 3404
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:24
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ)
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Wohnort: Krefeld

Re: Neue Kiste

Beitrag von mschnell »

theo hat geschrieben:Was muss ich noch tun?


Hast Du auf dem Filesystem auf der SSD das speichern des "Last Access Date" abgeschaltet ?

-Michael

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

mschnell hat geschrieben:Hast Du auf dem Filesystem auf der SSD das speichern des "Last Access Date" abgeschaltet ?


Meinst du in Windows? Nein, da habe ich mich noch nicht darum gekümmert, weil ich es wohl selten benützen werden.
Aber das schaue ich mir trotzdem noch an. Danke!

In OpenSuSE habe ich noch in /etc/rc.d/boot.local:

Code: Alles auswählen

 
hdparm -W1a0A0 /dev/sda
echo noop > /sys/block/sda/queue/scheduler


und in /etc/pm-profiler/

Code: Alles auswählen

 
READ_AHEAD_KB="0"


Irgendwie psycho, diese SSD. Man traut sich gar nicht mehr zu hibernaten... :wink:

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Diese fast drei Jahre alte Geschichte geht noch weiter. :wink:

Habe heute bei Conrad im absoluten "Rausverkauf" einen neuen i3-3240 für umg. 32€ ergattert.
Die CPU ist zwar auch nicht der letzte Schrei, aber für dieses Geld kann man nicht meckern.

Meine treue ASUS Kiste hat also einen neuen Prozessor.

Immerhin ist diese CPU bei cpubenchmark.net unter "High End CPUs" gelistet, wenn auch nicht zuoberst. :wink:
http://www.cpubenchmark.net/high_end_cpus.html

Ist eingebaut und läuft. :D
Der Amazon Preis ist immer noch hoch:
Dateianhänge
i3.png

Aliobaba
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 396
Registriert: Di 1. Mai 2012, 09:11

Re: Neue Kiste

Beitrag von Aliobaba »

Da:" http://www.pollin.de/shop/suchergebnis. ... g=internal " gibt's auch immer mal wieder interessante Schnäppchen.

Habe da schon öfter gekauft; die PC's sind sehr gut verarbeitet und sehen innen aus "wie neu".
Außen findet man gelegentlich den einen oder anderen Kratzer.

Aliobaba
"MyMemoryDB" ( https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626 )

theo
Beiträge: 8299
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Neue Kiste

Beitrag von theo »

Aliobaba hat geschrieben:Da:" http://www.pollin.de/shop/suchergebnis. ... g=internal " gibt's auch immer mal wieder interessante Schnäppchen.


Kann u.U was sein, aber man muss genau hinsehen.
Die meisten dieser Kisten muss man noch mit RAM aufrüsten (falls überhaupt möglich. Alte Blocke wahrsch. wegschmeißen).
USB3, DVI oder HDMI ist meist nicht vorhanden. Und bei den Notebooks: Wie schlapp ist der Akku?
Gibt es Garantie?

Meine 3 jährige Kiste ist eigentlich immer noch moderner als diese, und hat inkl. 128 GB SSD, SATA II und 8 GB DDR3 RAM, HDMI, USB3, 3rd Gen (Ivy Bridge) etc. neu nur 350€ gekostet.

Für mich wären diese Gebrauchten eher nichts. Die welche halbwegs was taugen, kosten ja auch Geld.

Antworten