lazarus-project package hat falsche Abhängigkeit

Für Installationen unter Linux-Systemen
Antworten
MitjaStachowiak
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 357
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 13:46
CPU-Target: 64 bit
Kontaktdaten:

lazarus-project package hat falsche Abhängigkeit

Beitrag von MitjaStachowiak »

Hy,
habe jetzt Kubuntu 18.04 installiert. Wie immer fpc, fpc-src und lazarus-project als .deb von Sourceforce gezogen und installiert. Das lazarus-Package lies sich wegen unerfüllten Abhängigkeiten nicht mit dem "GUI"-Paketmanager von KDE installieren. Mit dkpg -i lazarus-project[...].deb gab es zwar auch solche Fehlermeldungen, aber es war am Ende installiert und funktioniert auch.

Nur blöder Weise versucht mein System permanent, das Lazarus-Paket wieder zu entfernen. Bei jedem Update oder apt --fix-broken install will er Lazarus wieder 'raus schmeißen. Mit folgender Begründung:

Code: Alles auswählen

 lazarus-project : Hängt ab von: fpc (= 3.0.4) oder fp-compiler (= 3.0.4)
                   Hängt ab von: fpc-src (= 3.0.4) ist aber nicht installierbar oder fpc-source (= 3.0.4)
 

Das fpc-src habe ich ja installiert, aber es heißt anders:

Code: Alles auswählen

root@MitjaStachowiak:~# apt-get install fpc-src
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paket fpc-src ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es abgelöst
wurde oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
Doch die folgenden Pakete ersetzen es:
  fpc-source-3.0.4
 
E: Für Paket »fpc-src« existiert kein Installationskandidat.
 

Ich müsste also dieses Paket umbenennnen von fpc-src-3.0.4 in fpc-src.

[edit:] Bei der installation von lazarus-projekt[...].deb ein --force-depends oder --ignore-depends=fpc,fpc-src vorzuschalten bewirkt höchstens, dass die Fehlermeldungen bei der Installation ausgeblendet werden, aber ein apt --fix-broken install versucht immernoch Lazarus zu entfernen :-/

Hat noch jemand dieses Problem?
Kann ich im .deb-file irgendwo den Namen des Pakets ändern bzw. einstellen, dass fp-compiler-3.0.4 auch eine Version von fp-compiler bereitstellt?

Mathias
Beiträge: 5019
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: lazarus-project package hat falsche Abhängigkeit

Beitrag von Mathias »

Hat noch jemand dieses Problem?

Ich hatte mit Mint auch ähnliche Probleme, ich konnte die deb nur mit einem Murks installieren.
Irgendwie verträgt sich die die Paket-Manager von Ubuntu/Debian nicht mehr richtig mit FPC/Lazarus.

Als gute Alternative kann ich höchsten fpcupdelux empfehlen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

MitjaStachowiak
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 357
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 13:46
CPU-Target: 64 bit
Kontaktdaten:

Re: lazarus-project package hat falsche Abhängigkeit

Beitrag von MitjaStachowiak »

Naja, jemand müsste mal die Abhängigkeiten ordentlich machen. Vor allem sollten wir das aktuelle Lazarus in die Paketquellen packen. Da gammelt noch irgend eine Uralt-Version 'rum... Ich schlage vor, der geplante Forums-Verein macht sich das Einpflegen der Pakete zur Aufgabe...

Ich glaube, dieses Problem mit den Abhängigkeiten kommt von der Beta-Version von Ubuntu. Da sind die Regeln irgendwie strenger. Ich kann sehr viele Pakete nicht normal installieren. Naja, die Stable-Version von Bitonic soll ja noch diesen Monat kommen. Warten wir das mal ab.

Antworten