Code-Tools und Cross Compilier

Für Fragen rund um die Ide und zum Debugger

Code-Tools und Cross Compilier

Beitragvon pluto » 3. Okt 2019, 10:40 Code-Tools und Cross Compilier

Hallo

Ich habe gestern "Endeckt", wie einfach doch Cross Compilieren geht, wenn fpcupdeluxe möchte... Eine feine Sache, so kann ich den Server entweder für mein PC oder für den Banana PI Kompilieren.

Gefällt mir soweit recht gut, nur die Code-Tools machen mir Probleme...

Ich habe in den Projekt zwei Compiilier-Modin eingebaut: Der erste, ist der Standard Modus, der Funktioniert auch soweit. auch mit den Code-Tools.
Der zweite, ist der "neue" Modus für arm. Kompilieren geht ohne Probleme, nur die Code-Tools "versagen"... Z.b. wird dann eine Windows Unit geöffnet, die ich überhaupt nicht verwende in meinem Projekt und als Fehler Meldung heißt es:
windows.pp(44,5) Error: Include-Datei nicht gefunden "base.inc"

Dabei verwende ich nirgends die Windows unit... ich nutzte lnet und libvlc in meinen Projekt...

Die frage ist jetzt: Wie kann ich das abstellen, weil zum Entwickeln muss ich erst den Modus wechseln.
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: ContentManager2(Ehmals NoteManager2).
pluto
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 7009
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon af0815 » 4. Okt 2019, 05:37 Re: Code-Tools und Cross Compilier

Normalerweise gibt es da keine Probleme mit Lazarus (2.0 fixes + fpc3.2 fixes). Ich verwende standardmässig bei mir i386-win, i386-linux und arm-linux.

Hast du mit simplen 'Hello world' auch schon Probleme ? Oder nur mit dem vorhandenen Projekt.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3789
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon pluto » 4. Okt 2019, 10:02 Re: Code-Tools und Cross Compilier

Normalerweise gibt es da keine Probleme mit Lazarus (2.0 fixes + fpc3.2 fixes). Ich verwende standardmässig bei mir i386-win, i386-linux und arm-linux.

ich habe die github Version genommen, da ich schon froh war, dass ich sie überhaupt erstellen konnte Fehler frei.
Schon das war nicht so einfach.
Ich könnte das ganze, natürlich auch noch mal mit der Version von dir probieren...

Hast du mit simplen 'Hello world' auch schon Probleme ? Oder nur mit dem vorhandenen Projekt.

Das Problem ist auch bei einem Frisch erstelltem, projekt.
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: ContentManager2(Ehmals NoteManager2).
pluto
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 7009
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon af0815 » 4. Okt 2019, 15:58 Re: Code-Tools und Cross Compilier

Meine Version ist entweder die aktuelle von Github selbst kompiliert oder die fertige auch von dort. Ist mir genaugenommen egal, habe noch nicht wirklich Probleme damit gehabt.

Banana Pi ist doch auch nur arm-linux ?!
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3789
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon pluto » 4. Okt 2019, 16:12 Re: Code-Tools und Cross Compilier

Banana Pi ist doch auch nur arm-linux ?!

Genau. Kompilieren geht ja auch Problemlos, nur eben die Code-Tools meckern(Sind praktisch nicht einsetzbar). Ich werde es noch mal mit I386 probieren... für die Plattform wollte ich auch noch Kompilieren können also jetzt für 32 bit.
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: ContentManager2(Ehmals NoteManager2).
pluto
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 7009
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.2 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon af0815 » 5. Okt 2019, 16:32 Re: Code-Tools und Cross Compilier

Ach ja, meine Lazarus Installation ist win32. Aufgrund dessen, das die bei mir am stabilsten funktioniert.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3789
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Benutzung der IDE



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried